selbstklebend

Grammatik Adjektiv · ohne Steigerung
Worttrennung selbst-kle-bend
Rechtschreibregeln § 36 (1.1)
ZDL-Vollartikel, 2019

Bedeutung

durch eine Haftschicht beim Andrücken klebend
siehe auch selbsthaftend
Kollokationen:
als Adjektivattribut: selbstklebende Folie; selbstklebende Etiketten, Zettel
Beispiele:
Pro Fahrstrecke gibt es jetzt pro Rad zwei Tickets, davon eines zum Befestigen am Fahrrad, früher bot die Bahn praktischere selbstklebende Namensschilder für die Fahrräder. [Süddeutsche Zeitung, 19.10.1995]
In den USA kleben 80 Prozent aller Familienväter und Hausmütter, wenn die Wohnung renoviert wird, die neuen Tapeten selbst an die Wände. Die amerikanische Tapetenindustrie liefert ihnen selbstklebende Papierbahnen, die man nur an die Wand zu drücken braucht. [Der Spiegel, 21.04.1965, Nr. 17]
Unter dem Motto »nie wieder bohren« entwickelt der Hersteller eine selbstklebende Badezimmer‑Kollektion, die in Baumärkten angeboten werden soll. [Bild am Sonntag, 25.03.2018, Nr. 12]
Wenn man einen selbstklebenden Briefumschlag im Dunklen öffnet, entstehen dabei seltsame kleine Lichtblitze. [Der Standard, 23.10.2008]
Zwei Neuerungen hat Frankreichs Postminister […] angekündigt: Erstmals in Europa wird eine selbstklebende Briefmarke angeboten, und zugleich steigt der Tarif für einen einfachen Brief auf 2,30 Francs (etwa 70 Pfennig). [Berliner Zeitung, 20.01.1990]

Typische Verbindungen zu ›selbstklebend‹

maschinell ausgesucht aus den DWDS-Korpora

Detailliertere Informationen bietet das DWDS-Wortprofil zu ›selbstklebend‹.

Zitationshilfe
„selbstklebend“, bereitgestellt durch das Digitale Wörterbuch der deutschen Sprache, <https://www.dwds.de/wb/selbstklebend>, abgerufen am 27.09.2020.

Weitere Informationen …

alphabetisch vorangehend alphabetisch nachfolgend
Selbstklebefolie
Selbstkasteiung
Selbstjustiz
Selbstisolierung
Selbstisolation
Selbstkonstitution
Selbstkontrolle
Selbstkonzept
Selbstkorrektur
Selbstkosten