Der deutsche Wortschatz von 1600 bis heute.

separatistisch

Grammatik Adjektiv
Aussprache  [zepaʀaˈtɪstɪʃ]
Worttrennung se-pa-ra-tis-tisch
GrundformSeparatismus

Typische Verbindungen zu ›separatistisch‹ (berechnet)

Detailliertere Informationen bietet das DWDS-Wortprofil zu ›separatistisch‹.

Verwendungsbeispiele für ›separatistisch‹

maschinell ausgesucht aus den DWDS-Korpora

Damit sind die separatistischen Kräfte im neuen Parlament zusammen genommen durchaus in der Mehrheit – doch nur rein theoretisch. [Die Zeit, 26.11.2012 (online)]
Chinas Führung fürchtet heute weiter separatistische Tendenzen in der Region. [Die Zeit, 05.07.2010 (online)]
Trotz regionaler Spannungen gibt es heute keine ernsthafte separatistische Bewegung. [Die Zeit, 24.09.2001, Nr. 39]
Auch in dieser Region seien den »separatistischen Terroristen« große Verluste zugefügt worden. [Süddeutsche Zeitung, 03.01.1997]
Jerobeam war aus Ägypten zurückgekehrt und hatte seine separatistische Politik von neuem aufgenommen. [Kraus, Hans-Joachim: Israel. In: Propyläen Weltgeschichte, Berlin: Directmedia Publ. 2000 [1962], S. 24534]
Zitationshilfe
„separatistisch“, bereitgestellt durch das Digitale Wörterbuch der deutschen Sprache, <https://www.dwds.de/wb/separatistisch>.

Weitere Informationen …

alphabetisch vorangehend alphabetisch nachfolgend
separat
senza
sentimentalisieren
sentimentalisch
sentimental
separieren
sephardisch
sepia
sepiabraun
septentrional