Der deutsche Wortschatz von 1600 bis heute.

sequenzieren

Grammatik Verb · sequenziert, sequenziert, hat sequenziert
Worttrennung se-quen-zie-ren
Wortzerlegung Sequenz -ieren
Wortbildung  mit ›sequenzieren‹ als Erstglied: Sequenzierung
Duden, GWDS, 1999

Bedeutung

Musik (ein Motiv) auf höherer oder tieferer Tonstufe wiederholen

Typische Verbindungen zu ›sequenzieren‹ (berechnet)

Detailliertere Informationen bietet das DWDS-Wortprofil zu ›sequenzieren‹.

Verwendungsbeispiele für ›sequenzieren‹

maschinell ausgesucht aus den DWDS-Korpora

Zwar hat man ein paar tausend Gene sequenziert, aber was ist ihre Funktion? [Süddeutsche Zeitung, 28.09.1995]
Wenn man genug sequenziert, findet man nach und nach alle Mutationen. [Die Zeit, 08.09.2008, Nr. 36]
Daher wurde die DNA in viele kleine Teile zerlegt, die einzeln sequenziert wurden. [Die Welt, 14.04.2003]
Sie sequenzierten auch das Erbgut von fünf heute lebenden Personen aus verschieden Teilen der Erde. [Die Zeit, 28.01.2013, Nr. 04]
Obwohl die Forscher ihr ursprüngliches Ziel bereits erreicht haben, wollen sie in der nächsten Phase weitere 1.500 Genome von zwölf neuen Populationen sequenzieren. [Die Zeit, 24.01.2013 (online)]
Zitationshilfe
„sequenzieren“, bereitgestellt durch das Digitale Wörterbuch der deutschen Sprache, <https://www.dwds.de/wb/sequenzieren>.

Weitere Informationen …

alphabetisch vorangehend alphabetisch nachfolgend
sequenziell
sequentiell
sepulkral
septizid
septisch
sequestrieren
seraphisch
serbeln
serben
serbisch