Der deutsche Wortschatz von 1600 bis heute.

sexgeil

Grammatik Adjektiv
Worttrennung sex-geil
Wortzerlegung Sex1 -geil
Duden, GWDS, 1999

Bedeutung

umgangssprachlich sexbesessen

Thesaurus

Synonymgruppe
erregt · in Hitze · lüstern · scharf · sexgeil · spitz · von sexueller Begierde erfüllt · wollüstig  ●  fickerig  derb · fickrig  derb · geil  ugs. · heiß  ugs. · notgeil  ugs. · rallig  ugs. · rattig  ugs. · rollig  ugs. · spitz wie Nachbars Lumpi  ugs.

Verwendungsbeispiele für ›sexgeil‹

maschinell ausgesucht aus den DWDS-Korpora

Doch jetzt hat es der sexgeile Helmut (44) zu doll getrieben. [Bild, 17.12.2005]
Geschichten von sexgeilen Nachbarinnen mit heftigem Drogenkonsum gibt es genug. [Die Zeit, 14.10.2008, Nr. 42]
Die Freier im Edel‑Bordell in Gera sind aber nicht nur reiche Unternehmer – auch sexgeile Polizisten gingen hier ein und aus! [Bild, 07.10.2004]
Bill Clinton – der gegen den Vietnamkrieg protestierte, Marihuana rauchte, sexgeil war – ist nur scheinbar ein Gegenbeispiel. [Der Tagesspiegel, 26.01.2001]
Für ihn ist Lulu eine "eigenartige Frau”, eine Mischung aus Berechnung und Naivität, keineswegs aber einfach sexgeil. [Süddeutsche Zeitung, 04.11.2004]
Zitationshilfe
„sexgeil“, bereitgestellt durch das Digitale Wörterbuch der deutschen Sprache, <https://www.dwds.de/wb/sexgeil>.

Weitere Informationen …

alphabetisch vorangehend alphabetisch nachfolgend
sexbesessen
sexagesimal
seufzen
seufz
seuchenverdächtig
sexistisch
sexsüchtig
sexual
sexualethisch
sexualisieren