Der deutsche Wortschatz von 1600 bis heute.

siegesfroh

Grammatik Adjektiv
Worttrennung sie-ges-froh
Duden, GWDS, 1999

Bedeutung

von Siegesfreude erfüllt, Siegesfreude ausdrückend

Verwendungsbeispiele für ›siegesfroh‹

maschinell ausgesucht aus den DWDS-Korpora

Längst sah der neue Landesvorsitzende nicht mehr siegesfroh sondern finster aus. [Der Tagesspiegel, 25.05.2003]
Die CSU ist siegesfroh, aber für den 16. Oktober gibt ihr das keinerlei Gewißheit. [Süddeutsche Zeitung, 27.09.1994]
Ottke winkelte den rechten Arm im Ellenbogengelenk, als wollte er die Faust gleich siegesfroh und stolz in die Luft strecken. [Die Welt, 01.03.1999]
Zitationshilfe
„siegesfroh“, bereitgestellt durch das Digitale Wörterbuch der deutschen Sprache, <https://www.dwds.de/wb/siegesfroh>.

Weitere Informationen …

alphabetisch vorangehend alphabetisch nachfolgend
siegesbewusst
siegen
siegeln
siegelartig
sieden
siegesgewiss
siegesgewohnt
siegessicher
siegestrunken
sieggekrönt