Der deutsche Wortschatz von 1600 bis heute.

siegessicher

Grammatik Adjektiv
Aussprache 
Worttrennung sie-ges-si-cher
Wortzerlegung Sieg -sicher
Duden, GWDS, 1999

Bedeutung

fest damit rechnend, dass man siegen, sich durchsetzen, bei einem schwierigen Vorhaben erfolgreich sein wird

Thesaurus

Synonymgruppe
siegesgewiss · siegessicher  ●  sieghaft  geh.

Typische Verbindungen zu ›siegessicher‹ (berechnet)

Detailliertere Informationen bietet das DWDS-Wortprofil zu ›siegessicher‹.

Verwendungsbeispiele für ›siegessicher‹

maschinell ausgesucht aus den DWDS-Korpora

Und schon gar nicht spielt er sich als siegessicherer Virtuose auf. [Süddeutsche Zeitung, 12.11.2004]
Doch jetzt zeigt sie sich für die heute anstehende Wahl siegessicher. [Süddeutsche Zeitung, 06.03.2001]
Sie, in zu engen roten Pumps und einem weiten Rock, flirtet ungeniert, vorsichtig erst, siegessicher schon nach wenigen Minuten. [Süddeutsche Zeitung, 03.11.1997]
Er gibt sich siegessicher und erwartet die ersten Anwendungen Ende dieses Jahres. [Die Welt, 27.01.2005]
Sie war selbstbewußt wie anerkannte Schönheiten, warf ihre braunen Augen siegessicher umher und behandelte mich sehr gnädig. [Braun, Lily: Memoiren einer Sozialistin. In: Lehmstedt, Mark (Hg.) Deutsche Literatur von Frauen, Berlin: Directmedia Publ. 2001 [1911], S. 1501]
Zitationshilfe
„siegessicher“, bereitgestellt durch das Digitale Wörterbuch der deutschen Sprache, <https://www.dwds.de/wb/siegessicher>.

Weitere Informationen …

alphabetisch vorangehend alphabetisch nachfolgend
siegesgewohnt
siegesgewiss
siegesfroh
siegesbewusst
siegen
siegestrunken
sieggekrönt
sieggewohnt
sieghaft
sieglos