silieren

GrammatikVerb · silierte, hat siliert
Aussprache
Worttrennungsi-lie-ren (computergeneriert)
HerkunftSpanisch
Wortbildung mit ›silieren‹ als Erstglied: ↗Silierung  ·  mit ›silieren‹ als Letztglied: ↗einsilieren
eWDG, 1976

Bedeutung

Landwirtschaft Futterpflanzen in einem Gärbehälter, einem Silo einlagern, um sie einzusäuern
Beispiele:
Futterkartoffeln, Mais, Rübenblätter, Ackerbohnen silieren
siliertes Gemüse

Thesaurus

Synonymgruppe
zu Silage verarbeiten  ●  silieren  fachspr., Landwirtschaft
Synonymgruppe
silieren · zu Siloballen pressen · zu Siloballen verarbeiten
Synonymgruppe
im Silo einlagern · in einem Silo einlagern · silieren
Oberbegriffe

Verwendungsbeispiele
maschinell ausgesucht aus den DWDS-Korpora

Und gutes Gras sollte es sein - "unverdorben, frisch oder gut siliert.
Die Welt, 27.03.2003
Das Erbsenkraut kann jedoch nicht nur grün verfüttert oder zu Heu gemacht, sondern auch siliert werden.
o. A.: Ratgeber für den Feingemüsebau im Freiland, Berlin: VEB Dt. Landwirtschaftsverl 1962, S. 424
Vier Stunden Schlaf bleiben ihm, bis er das Morgenfutter für die Kühe silieren muss.
Die Zeit, 02.11.2009, Nr. 44
Die Sonne schien flach auf Maisstoppeln und winterfertige Wiesen, überall hatten die Bauern gerade den letzten Grasschnitt siliert.
Süddeutsche Zeitung, 23.10.2003
Zitationshilfe
„silieren“, bereitgestellt durch das Digitale Wörterbuch der deutschen Sprache, <https://www.dwds.de/wb/silieren>, abgerufen am 25.03.2019.

Weitere Informationen …

alphabetisch vorangehend alphabetisch nachfolgend
Silicon
Siliciumwasserstoff
siliciumhaltig
Siliciumdioxyd
Siliciumdioxid
Silierung
Silikastein
Silikat
Silikatgestein
Silikatglas