sittig

Worttrennungsit-tig (computergeneriert)
Duden GWDS, 1999

Bedeutung

veraltet sittsam, tugendhaft; keusch
Zitationshilfe
„sittig“, bereitgestellt durch das Digitale Wörterbuch der deutschen Sprache, <https://www.dwds.de/wb/sittig>, abgerufen am 25.05.2019.

Weitere Informationen …

alphabetisch vorangehend alphabetisch nachfolgend
Sittich
Sitter
Sittenwidrigkeit
sittenwidrig
Sittenwächter
sittigen
sittlich
Sittlichkeit
Sittlichkeitsdelikt
Sittlichkeitsverbrechen