sitzenlassen

Alternative Schreibungsitzen lassen
GrammatikVerb
Worttrennungsit-zen-las-sen ● sit-zen las-sen
Wortzerlegungsitzenlassen
Rechtschreibregeln§ 34 (4), § 34 (E7)
eWDG, 1976

Bedeutungen

1.
nicht zum Aufbruch, Aufstehen drängen
Beispiele:
er ließ die alte Dame auf seinem reservierten Platz sitzen
der Gastwirt ließ uns noch bis spät in die Nacht bei sich sitzen
2.
umgangssprachlich, bildlich einen Schüler nicht versetzen
Beispiel:
wenn sich seine Leistungen nicht bessern, werden ihn die Lehrer sitzenlassen
3.
salopp, übertragen jmdn. im Stich lassen
Beispiele:
um eines jungen Mädchens willen hatte er Frau und Kinder sitzenlassen (= verlassen)
jahrelang hatte er um sie geworben und sie dann doch sitzengelassen (= nicht geheiratet)
mein Vater wird mich nicht sitzenlassen (= wird mich nicht ohne Hilfe lassen)
wir hatten sie um Hilfe gebeten, aber sie haben uns sitzenlassen
4.
übertragen etw. (nicht) auf sich sitzenlassen (= etw. (nicht) unwidersprochen hinnehmen)
Beispiel:
diesen Vorwurf kann ich nicht auf mir sitzenlassen

Thesaurus

Synonymgruppe
(jemanden) verladen · ↗ausbleiben · im Stich lassen · sitzen lassen · sitzenlassen · ↗versetzen
Assoziationen
  • (sich) fehl am Platz fühlen · (sich) fremd fühlen · (sich) nicht zugehörig fühlen · dumm dastehen · verloren herumstehen  ●  (rumhängen) wie ein Schluck Wasser in der Kurve  ugs. · blöd aus der Wäsche gucken  ugs. · blöd dastehen  ugs. · dastehen wie Pik Sieben  ugs. · dastehen wie bestellt und nicht abgeholt  ugs. · dumm aus der Wäsche gucken  ugs. · herumlaufen wie Falschgeld  ugs. · herumlaufen wie falsch Geld  ugs.
Synonymgruppe
(jemanden) (plötzlich) im Stich lassen · ↗(jemanden) aufgeben · (jemanden) seinem Schicksal überlassen · ↗fallen lassen  ●  (jemanden) fallen lassen wie eine heiße Kartoffel  ugs. · (jemanden) ins Bergfreie fallen lassen (Verstärkung)  ugs. · (jemanden) sitzen lassen  ugs.
Assoziationen
  • (die) Hilfe verweigern · nicht helfen · seinem Schicksal überlassen  ●  am ausgestreckten Arm verhungern lassen  ugs., fig. · ↗hängen lassen  ugs. · im Regen stehen lassen  ugs., fig. · im Stich lassen  ugs.
  • (die) Beziehung beenden  ●  (jemandem) den Laufpass geben  geh., fig. · ↗(jemanden) abschießen  ugs. · ↗(jemanden) abservieren  ugs., salopp · Schluss machen (mit)  ugs. · in die Wüste schicken  ugs.
  • (jemandem) die weitere Unterstützung versagen · (jemandem) seine Unterstützung entziehen · ↗(jemanden) fallenlassen · (jemanden) fallenlassen wie eine heiße Kartoffel · (jemanden) nicht weiter unterstützen · (seine) Hand von jemandem abziehen · nichts mehr zu tun haben wollen (mit jemandem)
  • (ganz) auf sich gestellt · (sich) selbst überlassen · ↗(völlig) allein · (völlig) isoliert · allein auf weiter Flur · allein gelassen · auf sich (allein) gestellt · einsam und allein · ganz allein · ↗mutterseelenallein · niemand kümmert sich um · sehr allein · von Gott und allen guten Geistern verlassen

Verwendungsbeispiele
maschinell ausgesucht aus den DWDS-Korpora

Der Vater hatte sie sitzenlassen, die Frau bat im TV um Hilfe.
Bild, 08.10.1998
Der Vater ihres Kindes ist Deutscher, er hat sie vor zwei Jahren sitzengelassen, seitdem arbeitet sie hier, denn er schickt nicht einmal Geld.
Süddeutsche Zeitung, 22.10.1996
Wie leicht hätte er das Mädel zu seiner Geliebten machen und dann einfach sitzenlassen können.
Nabl, Franz: Die Augen. In: ders., Der Tag der Erkenntnis, Graz u. a.: Stiasny 1961 [1919], S. 98
Jetzt muß ich noch den Buben dafür trösten, daß er mich über kurz oder lang wird sitzenlassen.
Hofmannsthal, Hugo von: Der Rosenkavalier. In: Deutsche Literatur von Lessing bis Kafka, Berlin: Directmedia Publ. 2000 [1911], S. 10857
Aber sollten wir den Schimpf des Schmiedes auf Pedro sitzenlassen?
Strittmatter, Erwin: Pony Pedro, Berlin: Kinderbuchverl. 1959, S. 60
Zitationshilfe
„sitzenlassen“, bereitgestellt durch das Digitale Wörterbuch der deutschen Sprache, <https://www.dwds.de/wb/sitzenlassen>, abgerufen am 12.12.2019.

Weitere Informationen …

alphabetisch vorangehend alphabetisch nachfolgend
sitzen bleiben
sitzen
Sitzefleisch
Sitzecke
Sitzbuckel
sitzenbleiben
Sitzenbleiber
sitzenlassen
Sitzerhöhung
Sitzfallschirm