skalieren

Grammatik Verb
Aussprache 
Worttrennung ska-lie-ren
Wortbildung  mit ›skalieren‹ als Erstglied: ↗skalierbar
Duden GWDS, 1999

Bedeutung

Psychologie, Soziologie (Verhaltensweisen, Leistungen o. Ä.) in einer statistisch verwendbaren Skala von Werten einstufen

Thesaurus

Synonymgruppe
normieren · skalieren
Synonymgruppe
(Größe) anpassen · skalieren · vergrößern oder verkleinern

Typische Verbindungen zu ›skalieren‹

maschinell ausgesucht aus den DWDS-Korpora

Detailliertere Informationen bietet das DWDS-Wortprofil zu ›skalieren‹.

Verwendungsbeispiele für ›skalieren‹

maschinell ausgesucht aus den DWDS-Korpora

Um dies zu kaschieren, skaliert das System die Bilder hoch.
Die Zeit, 22.11.2013, Nr. 48
Die importierten Objekte skaliert, verschiebt, dreht und gruppiert man beliebig in der virtuellen Welt.
C't, 1999, Nr. 18
Allerdings lassen sich die Objekte auch nur hier drehen und skalieren - interaktiv per Maus klappt nur die Einstellung der Position im Raum.
C't, 1996, Nr. 5
Typisch für diese E-Business-Lösungen ist, dass sie sich nahezu beliebig skalieren und an das Wachstum des Unternehmens anpassen lassen.
Süddeutsche Zeitung, 25.04.2001
In einem innovativen Entscheidungsprozeß werden die Zieleigenschaften ausschließlich kardinal skaliert.
Hauschildt, Jürgen: Entscheidungsziele, Tübingen: Mohr 1977, S. 25
Zitationshilfe
„skalieren“, bereitgestellt durch das Digitale Wörterbuch der deutschen Sprache, <https://www.dwds.de/wb/skalieren>, abgerufen am 30.05.2020.

Weitere Informationen …

alphabetisch vorangehend alphabetisch nachfolgend
Skalierbarkeit
skalierbar
Skalenzeiger
Skalenwert
Skalenoeder
Skalierung
Skalp
Skalpell
skalpieren
Skalpierung