Der deutsche Wortschatz von 1600 bis heute.

skizzenhaft

Grammatik Adjektiv
Aussprache 
Worttrennung skiz-zen-haft
Wortzerlegung Skizze -haft
Wortbildung  mit ›skizzenhaft‹ als Erstglied: Skizzenhaftigkeit
Herkunft Italienisch
eWDG

Bedeutung

in der Art einer Skizze
Beispiele:
skizzenhafte Darstellungen, Zeichnungen
der zweite Teil des Romans ist in dieser Erzählung skizzenhaft vorbereitet
er konnte das Nebenthema nur skizzenhaft behandeln

Thesaurus

Synonymgruppe
Assoziationen
Synonymgruppe
grob geschnitzt · grob gezeichnet · grob umrissen · holzschnittartig · in Umrissen · skizzenhaft

Typische Verbindungen zu ›skizzenhaft‹ (berechnet)

Detailliertere Informationen bietet das DWDS-Wortprofil zu ›skizzenhaft‹.

Verwendungsbeispiele für ›skizzenhaft‹

maschinell ausgesucht aus den DWDS-Korpora

In seinen besseren Filmen erklärt Ray nicht, er schafft eine eigene Ordnung, sehr skizzenhaft, sehr brüchig. [Die Zeit, 08.04.1988, Nr. 15]
Warum aber lege ich sie hier in dieser skizzenhaften Form vor? [Die Zeit, 15.05.1981, Nr. 21]
Die Zeit drängte, und somit haben die Bilder ihren skizzenhaften Charakter behalten. [Süddeutsche Zeitung, 11.04.2002]
Dabei entwirft er alle Songs skizzenhaft am Computer und entwickelt sie dann mit Hilfe der ganzen Band weiter. [Die Zeit, 01.02.2013 (online)]
Wir haben hier einen skizzenhaften Aufriß davon gegeben, nicht mehr. [Weber, Alfred: Neue Wissenschaft - Soziologie. In: Propyläen Weltgeschichte, Berlin: Directmedia Publ. 2000 [1960], S. 19288]
Zitationshilfe
„skizzenhaft“, bereitgestellt durch das Digitale Wörterbuch der deutschen Sprache, <https://www.dwds.de/wb/skizzenhaft>.

Weitere Informationen …

alphabetisch vorangehend alphabetisch nachfolgend
skiwandern
skeptisch
skelettieren
skeletotopisch
skatologisch
skizzieren
sklavisch
sklerosieren
sklerotisch
skontieren