sniffen

Worttrennungsnif-fen
Duden GWDS, 1999

Bedeutung

Jargon schnüffeln

Verwendungsbeispiele für ›sniffen‹

maschinell ausgesucht aus den DWDS-Korpora

Er konnte trinken, sniffen, spritzen, was immer er wollte, und er liebte Comedy.
Süddeutsche Zeitung, 03.01.2003
Im Gegensatz zu früher wird das weißgelbliche Pulver heute nicht nur gesnifft, sondern ebenso gefixt.
Die Zeit, 10.09.1993, Nr. 37
Die Punkerin snifft nachdenklich ein bißchen UHU aus einem Gefrierbeutel.
Die Zeit, 29.06.1990, Nr. 27
Zitationshilfe
„sniffen“, bereitgestellt durch das Digitale Wörterbuch der deutschen Sprache, <https://www.dwds.de/wb/sniffen>, abgerufen am 16.02.2020.

Weitere Informationen …

alphabetisch vorangehend alphabetisch nachfolgend
Sniff
sniefen
Sneaker
Snailmail
Snail-Mail
Snob
Snob-Appeal
Snobappeal
Snobeffekt
Snobismus