Der deutsche Wortschatz von 1600 bis heute.

solvent

Grammatik Adjektiv
Aussprache 
Worttrennung sol-vent
Wortbildung  mit ›solvent‹ als Letztglied: insolvent
Herkunft Latein
eWDG

Bedeutung

Bankwesen zahlungsfähig

Thesaurus

Synonymgruppe
gut bei Kasse · liquid · liquide · schuldenfrei · solvent · zahlungsfähig · zahlungskräftig  ●  flüssig  ugs.

Typische Verbindungen zu ›solvent‹ (berechnet)

Detailliertere Informationen bietet das DWDS-Wortprofil zu ›solvent‹.

Verwendungsbeispiele für ›solvent‹

maschinell ausgesucht aus den DWDS-Korpora

Allein die solvente grün‑rote baden‑württembergische Regierung hat angekündigt, die Zahl der unbefristeten Stellen erhöhen zu wollen. [Die Zeit, 12.12.2011, Nr. 50]
Denn der Verlag ist nicht mehr so solvent wie früher. [Süddeutsche Zeitung, 20.12.2003]
Professoren finden es längst nicht mehr ehrenrührig, sich solventen Unternehmen anzudienen. [Süddeutsche Zeitung, 31.08.1999]
Golf ist schon längst kein Sport mehr nur für solvente ältere Herren. [Die Welt, 29.09.2003]
Und es gibt kaum eine deutsche Stadt mit so vielen solventen Käufern. [Die Welt, 09.07.1999]
Zitationshilfe
„solvent“, bereitgestellt durch das Digitale Wörterbuch der deutschen Sprache, <https://www.dwds.de/wb/solvent>.

Weitere Informationen …

alphabetisch vorangehend alphabetisch nachfolgend
solvabel
solus Christus
solubel
solonisch
solo
solvieren
somatisch
somato-
somatoform
somatogen