Der deutsche Wortschatz von 1600 bis heute.

sonnengereift

Grammatik Adjektiv
Aussprache 
Worttrennung son-nen-ge-reift
formal verwandt mitreifen1
eWDG

Bedeutung

in der Sonne gereift
Beispiel:
sonnengereifte Früchte

Typische Verbindungen zu ›sonnengereift‹ (berechnet)

Detailliertere Informationen bietet das DWDS-Wortprofil zu ›sonnengereift‹.

Verwendungsbeispiele für ›sonnengereift‹

maschinell ausgesucht aus den DWDS-Korpora

Da mischt sich der Duft sonnengereifter, kleiner Strauchtomaten mit dem des Basilikums. [Die Welt, 07.05.2005]
Bonn – Zum Wochenende gibt es den ersten sonnengereiften einheimischen Spargel auf unseren Märkten. [Bild, 22.04.1998]
Darauf kommen in Würfel geschnittene, möglichst sonnengereifte Tomaten und zerdrückter Knoblauch. [Süddeutsche Zeitung, 18.08.1997]
Was bleibt, ist Onkel Dittmeyer, der liebe Gutmensch aus dem Fernsehen, der Botschafter des sonnengereiften Südens. [Der Tagesspiegel, 09.08.2001]
Und an Moskaus Kiewer Bahnhof, der außerhalb des Sperrbezirks liegt, verkaufen junge Frauen aus dem Nordkaukasus frische, sonnengereifte Erdbeeren. [Der Tagesspiegel, 10.05.2005]
Zitationshilfe
„sonnengereift“, bereitgestellt durch das Digitale Wörterbuch der deutschen Sprache, <https://www.dwds.de/wb/sonnengereift>.

Weitere Informationen …

alphabetisch vorangehend alphabetisch nachfolgend
sonnengelb
sonnengebräunt
sonnenfern
sonnendurchglüht
sonnendurchflutet
sonnenhalb
sonnenhell
sonnenhungrig
sonnenklar
sonnenlos