Der deutsche Wortschatz von 1600 bis heute.

sozialstrukturell

Grammatik Adjektiv
Worttrennung so-zi-al-struk-tu-rell
Wortzerlegung sozial strukturell

Typische Verbindungen zu ›sozialstrukturell‹ (berechnet)

Detailliertere Informationen bietet das DWDS-Wortprofil zu ›sozialstrukturell‹.

Verwendungsbeispiele für ›sozialstrukturell‹

maschinell ausgesucht aus den DWDS-Korpora

Einmal handelt es sich um die sozialstrukturelle Bestimmung der Angestellten. [Zimmermann, Hartmut (Hg.): DDR-Handbuch – S. In: Enzyklopädie der DDR, Berlin: Directmedia Publ. 2000 [1985], S. 28337]
Ihre Verluste fallen in allen sozialstrukturellen Gruppen relativ gleichmäßig aus. [Süddeutsche Zeitung, 09.02.1999]
Dennoch fielen die Verluste in allen sozialstrukturellen Untergruppen relativ gleichmäßig aus. [Süddeutsche Zeitung, 15.03.1994]
Die sozialstrukturelle Analyse ist unmittelbar politisch relevant – auch in der entwickelten sozialistischen Gesellschaft. [Zimmermann, Hartmut (Hg.): DDR-Handbuch – S. In: Enzyklopädie der DDR, Berlin: Directmedia Publ. 2000 [1985], S. 20816]
Darüber hinaus ist es aber auch der CDU gelungen, überdurchschnittliche Gewinne in für sie eher untypischen sozialstrukturellen Gruppen zu erzielen. [Süddeutsche Zeitung, 09.02.1999]
Zitationshilfe
„sozialstrukturell“, bereitgestellt durch das Digitale Wörterbuch der deutschen Sprache, <https://www.dwds.de/wb/sozialstrukturell>.

Weitere Informationen …

alphabetisch vorangehend alphabetisch nachfolgend
sozialstatistisch
sozialstaatlich
sozialschädlich
sozialräumlich
sozialrevolutionär
sozialtheoretisch
sozialtherapeutisch
sozialversicherungsfrei
sozialversicherungspflichtig
sozialversicherungsrechtlich