spätestens

GrammatikAdverb
Worttrennungspä-tes-tens (computergeneriert)
Wortbildung mit ›spätestens‹ als Letztglied: ↗allerspätestens
eWDG, 1976

Bedeutung

bezeichnet den äußersten Termin, bis zu dem ein Geschehen eintreten kann, soll   nicht nach einem genannten Zeitpunkt
Beispiele:
wir kommen spätestens (am) Donnerstag zurück
er will spätestens in einer Stunde zurückrufen
spätestens bis Freitag muss der Artikel geschrieben sein

Typische Verbindungen
computergeneriert

ablösen abtreten aufhören auslaufen ausscheiden beerben beginnen drei dämmern einberufen einreichen eintreffen enden erfolgen feststehen fünf herausstellen klar klarwerden merken rächen sechs stattfinden vorlegen vorliegen wechseln wissen zusammentreten zwei übernah

Detailliertere Informationen bietet das DWDS-Wortprofil zu ›spätestens‹.

Zitationshilfe
„spätestens“, bereitgestellt durch das Digitale Wörterbuch der deutschen Sprache, <https://www.dwds.de/wb/spätestens>, abgerufen am 20.10.2019.

Weitere Informationen …

alphabetisch vorangehend alphabetisch nachfolgend
späterhin
später
Spätentwickler
spatentief
Spatenstiel
Spätfassung
Spätfilm
Spätfolge
Spätform
Spätfrost