spannenlang

GrammatikAdjektiv
Aussprache
Worttrennungspan-nen-lang (computergeneriert)
eWDG, 1976

Bedeutung

veraltend eine Spanne lang, klein
Beispiele:
ein spannenlanges Zwerglein, Tierchen
Spannenlanger Hansel, nudeldicke Dirn' [Kinderlied]

Typische Verbindungen
computergeneriert

Hansel

Detailliertere Informationen bietet das DWDS-Wortprofil zu ›spannenlang‹.

Verwendungsbeispiele
maschinell ausgesucht aus den DWDS-Korpora

Unten am Blitzableiter des Kirchturmes feilten wir ein spannenlanges Stück aus dem Draht heraus.
Ganghofer, Ludwig: Lebenslauf eines Optimisten. In: Simons, Oliver (Hg.) Deutsche Autobiographien 1690-1930, Berlin: Directmedia Publ. 2004 [1911], S. 14547
Noch in jungen Jahren, als unscheinbare, spannenlange Fische, ziehen sie aus den Flüssen, die ihre Kinderstuben waren, ins Meer hinaus.
Frisch, Karl von: Du und das Leben, Berlin: Verlag d. Druckhauses Tempelhof 1947 [1947], S. 177
Prachtstücke von alten Elefantenbullen waren bei den Wilderern ebenso konfisziert worden wie die kaum spannenlangen Zähnchen der Jungen.
Süddeutsche Zeitung, 20.03.2002
Auf der Aussichtsplattform steht Jean-Luc Chavent, spannenlanger Geschichtserzähler mit grauem Walrossbart, umringt von einer Touristengruppe.
Die Zeit, 21.05.2007, Nr. 22
Zitationshilfe
„spannenlang“, bereitgestellt durch das Digitale Wörterbuch der deutschen Sprache, <https://www.dwds.de/wb/spannenlang>, abgerufen am 19.11.2019.

Weitere Informationen …

alphabetisch vorangehend alphabetisch nachfolgend
spannend
spannen
Spanne
Spanndienst
Spannbreite
spannenweit
Spanner
spannfähig
Spannfähigkeit
Spannfeder