spesenfrei

Worttrennung spe-sen-frei
Wortzerlegung Spesen-frei
Duden GWDS, 1999

Bedeutung

nicht mit Spesen verbunden

Typische Verbindungen zu ›spesenfrei‹

maschinell ausgesucht aus den DWDS-Korpora

Detailliertere Informationen bietet das DWDS-Wortprofil zu ›spesenfrei‹.

Verwendungsbeispiele für ›spesenfrei‹

maschinell ausgesucht aus den DWDS-Korpora

Da dies einige Banken sogar spesenfrei machen, ist nicht einzusehen, warum solche Transaktionen unterlassen werden sollten.
Die Zeit, 25.05.1979, Nr. 22
Seit kurzem ist ein Kaufaufschlag darauf fällig, zuvor gab es Anleihen spesenfrei.
Bild, 27.02.1998
Sparer leihen einem der weltweit sichersten Schuldner ihr Geld und kassieren spesenfrei Zinsen.
Die Zeit, 04.07.2012, Nr. 27
Immer mehr private Gläubiger kauften Bundeswertpapiere spesenfrei bei der Schuldenverwaltung in Bad Homburg, wo sie auch kostenlos verwaltet würden.
Süddeutsche Zeitung, 21.06.1994
Ein- und Auszahlungen in bar sind bei der eigenen Bank spesenfrei.
Der Tagesspiegel, 09.09.2004
Zitationshilfe
„spesenfrei“, bereitgestellt durch das Digitale Wörterbuch der deutschen Sprache, <https://www.dwds.de/wb/spesenfrei>, abgerufen am 26.11.2020.

Weitere Informationen …

alphabetisch vorangehend alphabetisch nachfolgend
Spesenbeleg
Spesen
Sperrzone
Sperrzoll
Sperrzeit
Spesenplatz
Spesenrechnung
Spesenritter
Spesenverrechnung
spetten