Der deutsche Wortschatz von 1600 bis heute.

spiegelglatt

Grammatik Adjektiv
Aussprache 
Worttrennung spie-gel-glatt
Wortzerlegung Spiegel glatt
eWDG

Bedeutung

glatt wie ein Spiegel, sehr glatt
Beispiel:
sie schlitterten auf einer spiegelglatten Bahn

Thesaurus

Synonymgruppe
glatt · glitschig · rutschig · spiegelglatt  ●  Rutschbahn  fig. · schlüpfrig  ugs.
Assoziationen

Typische Verbindungen zu ›spiegelglatt‹ (berechnet)

Detailliertere Informationen bietet das DWDS-Wortprofil zu ›spiegelglatt‹.

Verwendungsbeispiele für ›spiegelglatt‹

maschinell ausgesucht aus den DWDS-Korpora

Es ist windstill in dieser Nacht, das Meer ist spiegelglatt. [Die Zeit, 30.11.1990, Nr. 49]
Die Straßen sind nur dann nicht spiegelglatt, wenn es gerade geschneit hat. [Die Zeit, 18.02.1985, Nr. 07]
Langsam tuckert das Boot über die spiegelglatte Oberfläche des Sees. [Süddeutsche Zeitung, 22.04.2003]
Urplötzlich frischte nun der Wind stark auf, zum Sturm, der das Meer jedoch merkwürdigerweise kein bißchen aufwühlte: die See blieb spiegelglatt. [Süddeutsche Zeitung, 31.10.1995]
Auf der spiegelglatten Straße rutschten beide Autos immer wieder weg. [Bild, 05.02.2003]
Zitationshilfe
„spiegelglatt“, bereitgestellt durch das Digitale Wörterbuch der deutschen Sprache, <https://www.dwds.de/wb/spiegelglatt>.

Weitere Informationen …

alphabetisch vorangehend alphabetisch nachfolgend
spiegelblank
spiegelbildlich
spickig
spicken
spiccato
spiegelgleich
spiegelhell
spiegelig
spiegeln
spiegelungsgleich