spinös

GrammatikAdjektiv
Worttrennungspi-nös
HerkunftLatein
eWDG, 1976

Bedeutung

veraltend spitzfindig und schwierig
Beispiel:
daß die anderen Geschworenen das, was ihnen da vorgetragen wird, zunächst für die etwas spinösen Skrupeln eines Intellektuellen ... halten [Weltbühne1959]
tadelsüchtig
Beispiel:
eine spinöse Alte
Etymologisches Wörterbuch (Wolfgang Pfeifer)

Etymologie

spinös Adj. ‘sonderbar, schwierig, spitzfindig’, entlehnt (19. Jh.) mit französierender Endung aus lat. spīnōsus ‘dornig, stachlig, stechend’, zu lat. spīnā ‘Dorn’.

Thesaurus

Synonymgruppe
bedenklich · ↗brenzlig · ↗brisant · ↗delikat · ↗heikel · ↗knifflig · ↗kritisch · mit Vorsicht zu genießen · ↗neuralgisch · nicht geheuer · nicht unbedenklich · ↗prekär · ↗problematisch · problembehaftet · ↗schwierig · ↗verfänglich  ●  spinös  veraltend · ↗haarig  ugs. · nicht (ganz) ohne  ugs.
Assoziationen
  • nicht ausfallsicher · nicht robust (im Betrieb) · nicht stabil (laufend) · nicht störungsfrei (arbeitend) · ↗störanfällig
  • brisant · ↗konfliktgeladen · ↗konfliktträchtig  ●  ↗explosiv  fig. · ↗hochexplosiv  ugs., fig.
  • mit positiven und negativen Aspekten · nicht nur Vorteile bieten(d) · ↗zweischneidig
  • Finger weg (von ...)! · dringend abzuraten sein (von)  ●  äußerste Vorsicht ist geboten (bei / wenn)  variabel

Verwendungsbeispiele
maschinell ausgesucht aus den DWDS-Korpora

Doch sie tut dies mit den großen Augen einer Kindertante und dem scheuen Lächeln eines spinösen Mädchens.
Süddeutsche Zeitung, 03.03.2003
Ellen Bridges, die spinöse Zofe, beglückt über die Beziehungen ihrer Tochter zu den jungen Herrn, sucht ihre frühere Madam auf.
Berliner Tageblatt (Sonntags-Ausgabe), 05.02.1933
Jakobs feindselige Abwehr, der totale Rückzug auf sich selbst und spinöse Traumwelten mit imaginären Wunschwesen lassen ihn in totale Isolation abgleiten.
Die Zeit, 02.09.1983, Nr. 36
Auch ein elf Seiten langer Auszug aus dem Kursbuch der Deutschen Reichsbahn hat wohl mehr mit Walter Kempowskis spinösem Sammeltick zu tun als mit Geschichte.
Die Zeit, 10.12.1993, Nr. 50
Zitationshilfe
„spinös“, bereitgestellt durch das Digitale Wörterbuch der deutschen Sprache, <https://www.dwds.de/wb/spinös>, abgerufen am 17.11.2019.

Weitere Informationen …

alphabetisch vorangehend alphabetisch nachfolgend
Spinor
Spinoff
Spinnwirtel
spinnwebfein
Spinnwebfaden
Spinozismus
spinozistisch
spintisieren
Spintisierer
Spintisiererei