Der deutsche Wortschatz von 1600 bis heute.

spitzbekommen

Worttrennung spitz-be-kom-men
Duden, GWDS, 1999

Bedeutung

umgangssprachlich mit einem gewissen Spürsinn merken, erkennen, herausfinden, herausbekommen

Thesaurus

Synonymgruppe
aufdecken · dahinterkommen · durchschauen · herausbekommen · herausfinden · hinter etwas kommen  ●  Kenntnis erlangen (von)  Amtsdeutsch · (von etwas) Wind bekommen  ugs., fig. · auf etwas kommen  ugs. · darauf kommen  ugs. · draufkommen  ugs. · eruieren  geh. · in Erfahrung bringen  ugs. · rauskriegen  ugs. · spitzbekommen  ugs. · spitzkriegen  ugs.
Assoziationen

Verwendungsbeispiele für ›spitzbekommen‹

maschinell ausgesucht aus den DWDS-Korpora

Ob die Wärter spitzbekommen hatten, daß ich zur Mutter gemacht werden sollte? [C't, 1999, Nr. 12]
Als die Richterinnen das spitzbekamen, hatten sie die Faxen dicke. [Bild, 28.01.2006]
Das hat das Bezirksamt spitzbekommen und zwei weitere Poller hingesetzt. [Bild, 07.06.2001]
Wir vermuten, eigentlich wollte sich Köhler gegen Neuwahlen entscheiden, aber als CDU und SPD das spitzbekamen, machte man ihn mit Drogen gefügig. [Die Welt, 23.07.2005]
Zitationshilfe
„spitzbekommen“, bereitgestellt durch das Digitale Wörterbuch der deutschen Sprache, <https://www.dwds.de/wb/spitzbekommen>.

Weitere Informationen …

alphabetisch vorangehend alphabetisch nachfolgend
spitzbedacht
spitzbauchig
spitz
spitalreif
spissen
spitzbogig
spitzbärtig
spitzbäuchig
spitzbübisch
spitzdachig