sporig

Grammatik Adjektiv
Aussprache 
Worttrennung spo-rig
Wortzerlegung Spor-ig
Duden GWDS, 1999

Bedeutung

landschaftlich schimmelig
Etymologisches Wörterbuch (Wolfgang Pfeifer)

Etymologie

Spor · sporig
Spor m. ‘Schimmel(pilz)’ (um 1700), zu ahd. spōri ‘mürbe, faul’, mhd. spör(e) ‘trocken, rau’; weitere Herkunft ungewiß. sporig Adj. ‘schimmelig’ (19. Jh.).

Thesaurus

Synonymgruppe
kahmig · ↗schimmelig · ↗schlecht (Speisen) · sporig · verdorben · verschimmelt  ●  ↗gammelig  ugs. · ↗gammlig  ugs. · vergammelt  ugs.
Zitationshilfe
„sporig“, bereitgestellt durch das Digitale Wörterbuch der deutschen Sprache, <https://www.dwds.de/wb/sporig>, abgerufen am 26.09.2020.

Weitere Informationen …

alphabetisch vorangehend alphabetisch nachfolgend
Spörgel
Sporenträger
Sporentierchen
Sporenschlauch
sporenrasselnd
Sporko
Sporkogewicht
Sporn
spornen
Spornrad