sprachmächtig

Grammatik Adjektiv · Komparativ: sprachmächtiger · Superlativ: am sprachmächtigsten
Aussprache 
Worttrennung sprach-mäch-tig
Wortzerlegung Sprachemächtig
Wahrig und DWDS

Bedeutung

in hohem Maße rede-, sprach- und wortgewandt; von großer sprachlicher Ausdruckskraft
Synonym zu sprachgewaltig
Beispiele:
»Alles nur Theater?« hatte der literarisch versierte und sprachmächtige, um Formulierungen von schneidiger Präzision und beißender Ironie […] selten verlegene Politiker seine Rede betitelt. [Süddeutsche Zeitung, 09.11.2015]
Und was sind Autoren anders als etwas sprachmächtigere Stellvertreter von uns allen? [Süddeutsche Zeitung, 16.06.2016]
Thomas Mann, Der Zauberberg [Überschrift] Ein grandioser, sprachmächtiger Schlüsseltext des 20. Jahrhunderts, über Bücher und Musik, Liebe, Philosophie, Fortschritt und Tod. [Welches Buch man auf die einsame Insel mitnehmen würde, 06.04.2014, aufgerufen am 15.09.2018]
Und er überlegte derweil, ob Evitas Attraktivität ihn nicht eher sprachlos als sprachmächtig machen würde[…]. [Die Welt, 18.06.2007]
Walter Pause war einer der sprachmächtigsten und erfolgreichsten Prediger der Bergromantik[…]. [Die Zeit, 21.10.1999]
Wenn Biermann sich für eine Sache engagiert […], dann ist er sprachmächtig wie sonst keiner in Deutschland. [Der Spiegel, 20.01.1992]

letzte Änderung:

Thesaurus

Synonymgruppe
redegewaltig · ↗sprachgewaltig · sprachmächtig · ↗wortgewaltig · wortstark  ●  die Macht des Wortes (besitzen)  geh.
Assoziationen

Typische Verbindungen zu ›sprachmächtig‹

maschinell ausgesucht aus den DWDS-Korpora

Detailliertere Informationen bietet das DWDS-Wortprofil zu ›sprachmächtig‹.

Zitationshilfe
„sprachmächtig“, bereitgestellt durch das Digitale Wörterbuch der deutschen Sprache, <https://www.dwds.de/wb/sprachm%C3%A4chtig>, abgerufen am 08.05.2021.

Weitere Informationen …

alphabetisch vorangehend alphabetisch nachfolgend
Sprachlosigkeit
sprachlos
Sprachlichkeit
sprachlich
Sprachlenkung
Sprachmanipulation
Sprachmaterial
Sprachmelodie
Sprachmerkmal
Sprachmischung