sprungbereit

GrammatikAdjektiv
Aussprache
Worttrennungsprung-be-reit (computergeneriert)
WortzerlegungSprung-bereit
eWDG, 1976

Bedeutung

bereit zum Losspringen, Aufspringen
Beispiel:
er stand, saß sprungbereit
bildlich
Beispiel:
Sofort beginnt die immer sprungbereite Phantasie Balzacs überschwenglich zu arbeiten [St. ZweigBalzac252]

Thesaurus

Synonymgruppe
auf dem Sprung · in Lauerstellung · sprungbereit
Assoziationen
  • (darauf) warten, dass (etwas geschieht) · (darauf) warten, dass jemand/etwas kommt · ↗warten (auf)
  • auf den Moment warten (wo / in dem / dass ...) · auf eine günstige Gelegenheit warten · auf einen günstigen Moment warten · auf seine Chance warten
  • (mit ...) in der Hand · mit gezücktem (...)  ●  (...) im Anschlag  fig.

Typische Verbindungen zu ›sprungbereit‹

maschinell ausgesucht aus den DWDS-Korpora

Feindseligkeit lauern stets

Detailliertere Informationen bietet das DWDS-Wortprofil zu ›sprungbereit‹.

Verwendungsbeispiele für ›sprungbereit‹

maschinell ausgesucht aus den DWDS-Korpora

Aber das Bunny reagiert keineswegs feindselig, weder duckt es sich, noch legt es sprungbereit die Ohren an.
Die Zeit, 14.03.2011, Nr. 11
Kurt steht sprungbereit zwischen Paul und uns, um mich gegebenenfalls daran zu hindern, aus der Küche zu entkommen.
o. A.[Autorenkollektiv am Psychologischen Institut der Freien Universität Berlin]: Sozialistische Projektarbeit im Berliner Schülerladen Rote Freiheit. Frankfurt: Fischer Bücherei 1971, S. 180
Die Knospen saßen zwar fett und sprungbereit an ihren Zweigen, trotzdem wirkte der Garten kahl.
Rasp, Renate: Ein ungeratener Sohn, Köln: Kiepenheuer & Witsch 1967, S. 20
Trotzdem fiel mir eine Gestalt auf, die wie sprungbereit neben einer Säule stand und auf den Zug starrte, besonders auf unseren Wagen.
Dark, Jason [d.i. Rellergrad, Helmut]: Die Skelett-Vampire, Bergisch Gladbach: Bastei 1992 [1978], S. 11
In die Dämmerung ducken sich die Militärhubschrauber wie riesige Urtiere mit offenen Mäulern - sprungbereit.
Die Welt, 26.06.2003
Zitationshilfe
„sprungbereit“, bereitgestellt durch das Digitale Wörterbuch der deutschen Sprache, <https://www.dwds.de/wb/sprungbereit>, abgerufen am 19.01.2020.

Weitere Informationen …

alphabetisch vorangehend alphabetisch nachfolgend
Sprungbein
Sprungbecken
Sprungbalken
Sprunganlage
Sprung
Sprungbrett
Sprungdeckel
sprungelastisch
Sprungfallschirm
Sprungfeder