stärkehaltig

Worttrennungstär-ke-hal-tig
WortzerlegungStärke2-haltig
Duden GWDS, 1999

Bedeutung

Stärke enthaltend

Typische Verbindungen
computergeneriert

Lebensmittel Nahrungsmittel Pflanze Rohstoff

Detailliertere Informationen bietet das DWDS-Wortprofil zu ›stärkehaltig‹.

Verwendungsbeispiele
maschinell ausgesucht aus den DWDS-Korpora

Doch als Eiweißlieferant ist Soja dem besonders stärkehaltigen Mais weit überlegen.
Die Zeit, 19.12.2011, Nr. 51
Als biologisches Bindemittel für die Masse werden stärkehaltige Pflanzen eingesetzt.
Die Welt, 28.07.1999
Stärkehaltige Lebensmittel sollten nur so lange wie nötig und so niedrig wie möglich erhitzt werden.
Süddeutsche Zeitung, 05.12.2002
Die großen, stärkehaltigen Nüsse werden zerkleinert, in Butter oder Brühe gedünstet und unters Gemüse gemischt.
Die Welt, 20.09.2003
Umgekehrt werden bei der Reifung der Schoten aus dem süßschmeckenden Samen stärkehaltige Erbsen.
Kölling, Alfred: Fachbuch für Kellner, Leipzig: Fachbuchverl. VEB 1962 [1956], S. 75
Zitationshilfe
„stärkehaltig“, bereitgestellt durch das Digitale Wörterbuch der deutschen Sprache, <https://www.dwds.de/wb/stärkehaltig>, abgerufen am 18.10.2019.

Weitere Informationen …

alphabetisch vorangehend alphabetisch nachfolgend
Stärkegehalt
Stärkefabrik
Stärkebinde
Stärke
Starkbier
Stärkekartoffel
Stärkemehl
stärken
Stärkesirup
Stärkeverhältnis