stöpseln

Grammatik Verb
Aussprache 
Worttrennung stöp-seln
Grundform Stöpsel
Wortbildung  mit ›stöpseln‹ als Letztglied: abstöpseln · anstöpseln · aufstöpseln · einstöpseln · zustöpseln
 ·  mit ›stöpseln‹ als Grundform: verstöpseln
eWDG

Bedeutungen

1.
etw., besonders eine Flasche, mit einem Stöpsel verschließen
Beispiele:
Sektflaschen stöpseln
den Abfluss im Waschbecken stöpseln
2.
Elektrotechnik eine Verbindung in der handvermittelten Fernmeldetechnik durch Einstecken des Stöpsels herstellen
Beispiel:
[ich] ließ mir eine Verbindung nach Kiew stöpseln [ FühmannJudenauto103]
Etymologisches Wörterbuch (Wolfgang Pfeifer)

Etymologie

Stöpsel · (zu)stöpseln
Stöpsel m. ‘verschließender Pfropfen’, in übertragener Verwendung ‘kurzer dicker Mensch’ (17. Jh.), später ‘kleiner Junge’, gebildet mit dem Suffix -sal, -sel (s. d.) zu md. nd. stoppen ‘dicht machen, verschließen’ (s. stopfen). Maskulines Genus erklärt sich wohl aus dem Einfluß von Stopfen, Korken, Pfropfen. (zu)stöpseln Vb. ‘mit einem Stöpsel verschließen’ (18. Jh.).

Typische Verbindungen zu ›stöpseln‹

maschinell ausgesucht aus den DWDS-Korpora

Detailliertere Informationen bietet das DWDS-Wortprofil zu ›stöpseln‹.

Verwendungsbeispiele für ›stöpseln‹

maschinell ausgesucht aus den DWDS-Korpora

Um ihn anzuschließen, reicht es, einfach den Stecker in die Dose zu stöpseln.
Der Tagesspiegel, 30.11.2003
Bis Ende der fünfziger Jahre wurden in nahezu allen Ämtern die Verbindungen wie im Bild gestöpselt.
Süddeutsche Zeitung, 05.11.1999
Nein, auch nach 25 Jahren stöpselt man mühelos, und der Bart ist ab.
Die Zeit, 04.10.1974, Nr. 41
Dann saßen sie nebeneinander im neuen Wagen des Staatsanwaltes, der, immer noch geistesabwesend, den Schlüssel stöpselte, ohne loszufahren.
Frisch, Max: Stiller, Rheda-Wiedenbrück: Bertelsmann 1997 [1954], S. 212
Er stöpselte den Flakon zu, legte die Feder aus der Hand und wischte sich ein letztes Mal mit dem getränkten Taschentuch über die Stirn.
Süskind, Patrick: Das Parfum, Zürich: Diogenes 1985, S. 77
Zitationshilfe
„stöpseln“, bereitgestellt durch das Digitale Wörterbuch der deutschen Sprache, <https://www.dwds.de/wb/st%C3%B6pseln>, abgerufen am 19.09.2021.

Weitere Informationen …

alphabetisch vorangehend alphabetisch nachfolgend
Stöpsel
Stoppuhr
Stoppstraße
Stoppsignal
Stoppschild
Stör
Störaktion
störanfällig
Störanfälligkeit
Störangriff