staatsanwaltschaftlich

Grammatik Adjektiv
Worttrennung staats-an-walt-schaft-lich
Wortzerlegung Staatsanwaltschaft-lich
Duden GWDS, 1999

Bedeutung

die Staatsanwaltschaft betreffend, dazu gehörend; den Staatsanwalt betreffend

Typische Verbindungen zu ›staatsanwaltschaftlich‹

maschinell ausgesucht aus den DWDS-Korpora

Detailliertere Informationen bietet das DWDS-Wortprofil zu ›staatsanwaltschaftlich‹.

Verwendungsbeispiele für ›staatsanwaltschaftlich‹

maschinell ausgesucht aus den DWDS-Korpora

Erst bei einer staatsanwaltschaftlichen Vernehmung nannte er plötzlich alle Details.
Bild, 26.11.2004
Die staatsanwaltschaftlichen Untersuchungen unter dem Codenamen "Operation WWW" laufen erst an.
Die Welt, 12.02.2000
Hier habe man nicht genau geprüft, staatsanwaltschaftliche Ermittlungen liefen aber inzwischen.
Der Tagesspiegel, 27.05.1998
So erscheint es durchaus nicht abwegig, den Rückblick auf 1958 mit der Frage nach dem Wesen des staatsanwaltschaftlichen Amtes zu verbinden.
Die Zeit, 12.01.1959, Nr. 02
Voraussetzung sei allerdings ein richterlicher Beschluß beziehungsweise eine staatsanwaltschaftliche Entscheidung.
C't, 1999, Nr. 1
Zitationshilfe
„staatsanwaltschaftlich“, bereitgestellt durch das Digitale Wörterbuch der deutschen Sprache, <https://www.dwds.de/wb/staatsanwaltschaftlich>, abgerufen am 14.07.2020.

Weitere Informationen …

alphabetisch vorangehend alphabetisch nachfolgend
Staatsanwaltschaft
Staatsanwalt
Staatsanteil
Staatsanleihe
Staatsangestellte
Staatsanzeiger
Staatsapparat
Staatsärar
Staatsarchiv
Staatsaufbau