Der deutsche Wortschatz von 1600 bis heute.

stabilisieren

Grammatik Verb · stabilisiert, stabilisierte, hat stabilisiert
Aussprache  [ʃtabiliˈziːʀən]
Worttrennung sta-bi-li-sie-ren
Wortzerlegung stabil -isieren
Wortbildung  mit ›stabilisieren‹ als Erstglied: Stabilisation · Stabilisierung  ·  mit ›stabilisieren‹ als Letztglied: destabilisieren  ·  mit ›stabilisieren‹ als Binnenglied: systemstabilisierend  ·  mit ›stabilisieren‹ als Grundform: Stabilisator
Herkunft stabil, vgl. gleichbedeutend stabiliserfrz
Wahrig und ZDL

Bedeutungen

1.
jmd., etw. stabilisiert jmdn., etw.bewirken, dass jmd. oder etw. in einen gesicherten Zustand kommt, Standfestigkeit, Halt hat
Beispiele:
Aisslingers Endlosregal hat eine besonders intelligente Verknüpfung aus kreuzförmigen Metallelementen, die das Regal stabilisieren. [Der Standard, 04.01.2006]
Wenn ein Unfall passiert ist, legen wir eine Halskrause beim Opfer an, bergen es und immobilisieren es – mit einer Vakuummatratze, die sich dem Körper anpasst und den Patienten stabilisiert. [jetzt-Magazin (SZ), 05.02.2018]
15 Jahre lange wurde der brüchig gewordene Fels unter der Hütte stabilisiert und das Gebäude schrittweise mit moderner Umwelttechnik ausgestattet. [Der Standard, 08.06.2016]
Das Knie ist komplizierter aufgebaut als die Hüfte, denn die Kniescheibe und die Bänder, die das Gelenk stabilisieren, müssen berücksichtigt werden. [Süddeutsche Zeitung, 14.01.2016]
2.
übertragen jmd., etw. stabilisiert etw.in einen gesicherten, ausgeglichenen Zustand bringen, gegen Schwankungen absichern, festigen
Kollokationen:
mit Adverbialbestimmung: etw. wieder, weiter, langfristig stabilisieren
als Akkusativobjekt: die Lage [in einem Land], die Wirtschaft stabilisieren; eine [politische, finanzielle] Situation stabilisieren
Beispiele:
Biogas könne für die Energiewende viel leisten; etwa Strom dann liefern, wenn Wind und Sonne fehlen, also Schwankungen ausgleichen oder das Stromnetz stabilisieren. [Süddeutsche Zeitung, 18.03.2014]
Europäische Solidarität sei im Sinne Deutschlands und Frankreichs. »Wir haben in Süd‑ und Osteuropa neue Märkte geschaffen und diese Länder zugleich stabilisiert«[…]. [Die Welt, 09.05.2019]
Die EU will mit dem angekündigten Kredit die ukrainische Wirtschaft stabilisieren und Reformen unterstützen[…]. [Die Zeit, 11.04.2014 (online)]
Die US‑Zeitungsbranche sei am entscheidenden Übergang von ihrem traditionellen zu einem neuen Geschäftsmodell[…]: Bezahl‑Schranken im Internet stabilisieren die Umsätze und zeigen zudem erste Anzeichen von mehr Zugkraft. [Neue Zürcher Zeitung, 17.03.2013]
etw. stabilisiert sichin einen schwankungsfreien, gesicherten Zustand kommen, sich festigen
Beispiele:
Sie spritzen ihm Adrenalin, damit sich sein Kreislauf wieder stabilisiert. [Der Spiegel, 12.12.2016 (online)]
Das Pfund Sterling stabilisierte sich nach den starken Verlusten des Vortages […] etwas und notierte am Nachmittag mit 1,2.850 Dollar rund 0,5 Prozent höher. [Süddeutsche Zeitung, 17.11.2018]
Nach 2014 würden sich die Ergebnisse [des Unternehmens RWE] voraussichtlich auf einem niedrigeren Niveau stabilisieren. [Die Zeit, 16.04.2014 (online)]
[…]In den letzten Jahren hat sich die ökonomische Lage des Landes [Russlands] und mit ihr der Zustand der Wissenschaft wieder stabilisiert[…]. [Neue Zürcher Zeitung, 22.11.2004]
3.
Technik, Chemie, Physik einen konstanten Zustand herstellen, einem Stoff Festigkeit verleihen
Beispiele:
Bemerkt sei, daß die wässerigen Lösungen solcher Methylolverbindungen stabilisiert bzw. lagerbeständig gemacht werden können, wenn man Stoffe zusetzt, welche sich in hochviskoser Form in Wasser lösen, aber mit den Methylolverbindungen nicht reagieren. [Scheiber, Johannes: Chemie und Technologie der künstlichen Harze. Stuttgart: Wissenschaftl. Verl.-Ges. 1943, S. 349]
Das von säurebedingtem Papierzerfall gefährdete Archivgut wird von einer Fachfirma in einem massenhaften Verfahren chemisch stabilisiert, der Papierzerfall damit deutlich verlangsamt. [Reutlinger General-Anzeiger, 05.10.2021]
Jetzt haben japanische Forscher eine besonders exotische Variante solcher Elektronen speichernden Systeme entwickelt: einen Bestandteil von Zement, der Elektronen stabilisiert und dabei sogar die Strom leitenden Eigenschaften eines Metalls bekommt – kurz gesagt: Zement als Metall. [Die Welt, 01.07.2011]
Da ausgeklügelte Kühltechniken wie die Laser‑Kühlung bei Molekülen nicht effektiv genug sind, gingen die Physiker von einem Bose‑Einstein‑Kondensat aus Rubidium‑Atomen aus und brachten einzelne Atome mit kurzen magnetischen Pulsen dazu, zu kollidieren und sich als Moleküle kurz zu stabilisieren. [Die Welt, 06.06.2002]
Damit ist die besondere Stabilität (chemische Trägheit) des Edelgases [z. B. Argon] ebenso erklärt wie die Neigung der unstabilen Atomgruppen, sich durch Abgabe oder Aufnahme von verfügbaren Elektronen […] zu stabilisieren. [Dinglers polytechnisches Journal, Jg. 1925/340, S. 251–253]

letzte Änderung:

Etymologisches Wörterbuch (Wolfgang Pfeifer)

Etymologie

stabil · stabilisieren · Stabilität
stabil Adj. ‘fest, dauerhaft, beständig, im gleichen Zustand verharrend’, Entlehnung (Ende 18. Jh.) von lat. stabilis ‘fest, feststehend, nicht wankend, unveränderlich, dauerhaft, standhaft’, zu lat. stāre ‘stehen’. stabilisieren Vb. ‘fest, dauerhaft machen, das Gleichgewicht sichern’ (Ende 19. Jh., wahrscheinlich unter Einfluß von frz. stabiliser, 18. Jh.), gebildet zu stabil, älteres (16. bis 1. Hälfte 20. Jh.), aus lat. stabilīre ‘befestigen, aufrechterhalten’ entlehntes stabilieren ablösend. Stabilität f. ‘Beständigkeit, Festigkeit, Standfestigkeit, Gleichgewichtssicherheit’ (18. Jh.), lat. stabilitās (Genitiv stabilitātis), afrz. frz. stabilité.

Thesaurus

Synonymgruppe
fest (sicher) machen · festigen · stabilisieren
Synonymgruppe
(sich) einpendeln (bei) · (sich) festigen · (sich) normalisieren · (sich) stabilisieren · (sich) verfestigen · (wieder) ins Lot kommen  ●  (sich) konsolidieren  geh.
Synonymgruppe
bewahren · den Fortbestand sichern · immer weitertragen · konservieren · stabilisieren · verfestigen  ●  festklopfen  ugs., fig. · perpetuieren  geh. · verstetigen  geh.
Assoziationen

Typische Verbindungen zu ›stabilisieren‹ (berechnet)

Detailliertere Informationen bietet das DWDS-Wortprofil zu ›stabilisieren‹.

Zitationshilfe
„stabilisieren“, bereitgestellt durch das Digitale Wörterbuch der deutschen Sprache, <https://www.dwds.de/wb/stabilisieren>.

Weitere Informationen …

alphabetisch vorangehend alphabetisch nachfolgend
stabilieren
stabil
stabhochspringen
stabförmig
stabend
stabilitätsorientiert
stabilitätspolitisch
stabreimen
staccato
stachelbärtig