stadtfein

Grammatik Adjektiv
Worttrennung stadt-fein
Wortzerlegung Stadt fein

Thesaurus

Synonymgruppe
ausgehfertig · stadtfein
Assoziationen

Verwendungsbeispiele für ›stadtfein‹

maschinell ausgesucht aus den DWDS-Korpora

Die Ober haben beim Servieren den Kopf weggedreht, auch wenn sich das Mädchen „stadtfein“ gemacht hatte. [Die Zeit, 02.09.1994, Nr. 36]
Djamila hat sich stadtfein gemacht, so muss das sein, wenn man gesellschaftlich aufgestiegen ist. [Die Welt, 13.06.2003]
Sein Anzug sitzt schlecht und recht, wie bei einem Bauern, der sich stadtfein gemacht hat. [Die Zeit, 26.09.1997, Nr. 40]
Zur auch stadtfeinen Besonderheit wird der archaische Grundschnitt durch applizierte Fundstücke aus aller Welt. [Süddeutsche Zeitung, 27.10.1994]
Stadtfein gemachte Jogginghosen, schöner Strick oder ein Blouson mit Spitzenbesatz ergänzten das Ganze. [Die Zeit, 06.03.2012 (online)]
Zitationshilfe
„stadtfein“, bereitgestellt durch das Digitale Wörterbuch der deutschen Sprache, <https://www.dwds.de/wb/stadtfein>.

Weitere Informationen …

alphabetisch vorangehend alphabetisch nachfolgend
stadteinwärts
stadteigen
stadtbürgerlich
stadtbekannt
stadtauswärts
stadtfremd
stadtgeografisch
stadtgeographisch
stadtgeschichtlich
stadtkundig