stadtplanerisch

GrammatikAdjektiv
Worttrennungstadt-pla-ne-risch
WortzerlegungStadtplanerisch

Typische Verbindungen
computergeneriert

Aspekt Herausforderung Konzept Sicht Vision Vorgabe architektonisch Überlegung ökologisch

Detailliertere Informationen bietet das DWDS-Wortprofil zu ›stadtplanerisch‹.

Verwendungsbeispiele
maschinell ausgesucht aus den DWDS-Korpora

Schließlich bot sich die Chance, einen großen stadtplanerischen Wurf zu landen.
Süddeutsche Zeitung, 05.02.2002
Der stadtplanerische Gewinn des 700 Millionen Mark teuren Gebäudes liegt in der erstmals von der Stadt durchgesetzten "Öffentlichkeit".
Die Welt, 01.02.2000
Angesichts solcher Aussichten fällt es schwer, an die Verbesserung stadtplanerischer Ergebnisse durch neue Technologien zu glauben.
C't, 1994, Nr. 9
Der wäre, wo stadtplanerische Vernunft sich nicht durchsetzen kann, immerhin das kleinere Übel.
Die Zeit, 26.11.2007, Nr. 48
Suche Bauliche Höhen über 130 Meter sind in der Stadt nach stadtplanerischen Aspekten nur am Alexanderplatz erlaubt.
Der Tagesspiegel, 08.11.2000
Zitationshilfe
„stadtplanerisch“, bereitgestellt durch das Digitale Wörterbuch der deutschen Sprache, <https://www.dwds.de/wb/stadtplanerisch>, abgerufen am 16.09.2019.

Weitere Informationen …

alphabetisch vorangehend alphabetisch nachfolgend
Stadtplaner
Stadtplan
Stadtphysikus
Stadtpflanze
Stadtpfeifer
Stadtplanung
Stadtplanungsamt
Stadtplatz
Stadtpolitik
Stadtpolizei