statutenwidrig

GrammatikAdjektiv
Worttrennungsta-tu-ten-wid-rig (computergeneriert)
WortzerlegungStatut-widrig
Duden GWDS, 1999

Bedeutung

gegen die Statuten verstoßend

Verwendungsbeispiele
maschinell ausgesucht aus den DWDS-Korpora

Sie erklärten den außerordentlichen Kongress für statutenwidrig und beriefen einen ordentlichen Kongress für 28. September ein.
Süddeutsche Zeitung, 24.06.2002
Die überwältigende Mehrheit der Streiks in Großbritannien sei inoffiziell und statutenwidrig.
Archiv der Gegenwart, 2001 [1970]
Statutenwidrig wurde er eine Woche später vom Präsidium der Akademie mit einem Federstrich aus deren Listen eliminiert.
Die Zeit, 01.11.1996, Nr. 45
Da ist zunächst die Frage, ob der Verein seine Geheimvereinbarung mit Kirch statutenwidrig bei den alljährlichen Lizensierungsverfahren seit anno 2000 unterschlagen habe.
Süddeutsche Zeitung, 25.02.2003
Herthas Manager Dieter Hoeneß nahm keinen Anstoß an der statutenwidrigen Praxis des FC Bayern München.
Der Tagesspiegel, 06.11.2001
Zitationshilfe
„statutenwidrig“, bereitgestellt durch das Digitale Wörterbuch der deutschen Sprache, <https://www.dwds.de/wb/statutenwidrig>, abgerufen am 24.05.2019.

Weitere Informationen …

alphabetisch vorangehend alphabetisch nachfolgend
Statutenänderung
statutarisch
Statut
Statusverlust
Statusunterschied
Stau
Stauanlage
Staub
Staub saugen
Staubbach