Der deutsche Wortschatz von 1600 bis heute.

stauberfüllt

Grammatik Adjektiv
Worttrennung staub-er-füllt
Wortzerlegung Staub erfüllt

Verwendungsbeispiele für ›stauberfüllt‹

maschinell ausgesucht aus den DWDS-Korpora

Die stauberfüllten Vorstadtstraßen, die wir dabei passierten, wimmelten von Menschen. [Vossische Zeitung (Morgen-Ausgabe), 01.03.1907]
Permanente Bergobservatorien und temporäre Höhenstationen ermöglichen die Ausschaltung wenigstens der untersten dunst‑ und stauberfüllten Schichten der Atmosphäre. [Kienle, Hans: Neue Wissenschaft - Astronomie. In: Propyläen Weltgeschichte, Berlin: Directmedia Publ. 2000 [1960], S. 28714]
Zitationshilfe
„stauberfüllt“, bereitgestellt durch das Digitale Wörterbuch der deutschen Sprache, <https://www.dwds.de/wb/stauberf%C3%BCllt>.

Weitere Informationen …

alphabetisch vorangehend alphabetisch nachfolgend
stauben
staubdicht
staubbedeckt
statutenwidrig
statutarisch
staubfein
staubfrei
staubgeboren
staubig
staubsaugen