steinzeitlich

GrammatikAdjektiv
Worttrennungstein-zeit-lich
WortzerlegungSteinzeit-lich
eWDG, 1976

Bedeutung

die Steinzeit betreffend, aus der Steinzeit stammend
Beispiel:
eine steinzeitliche Feuerstätte, Höhle

Thesaurus

Synonymgruppe
atavistisch · steinzeitlich · ↗uralt · ↗ursprünglich
Synonymgruppe
anachronistisch · ↗antiquiert · ↗mittelalterlich · ↗überholt  ●  ↗Steinzeit  fig., abwertend · finsteres Mittelalter  fig., abwertend · ↗gestrig  fig. · ↗rückständig  abwertend · steinzeitlich  fig., abwertend · ↗verstaubt  fig. · von Vorgestern  fig. · ↗vorgestrig  fig. · ↗vorsintflutlich  fig., abwertend · (auf den) Müllhaufen der Geschichte (gehörend)  ugs. · (das) wussten schon die alten Griechen  ugs. · ↗(ein) Anachronismus  geh.
Assoziationen
  • (ein) Auslaufmodell (sein) · ↗Geschichte (sein) · Vergangenheit sein · ↗altbacken · ↗altmodisch · ↗anachronistisch · ↗antiquiert · ausgedient haben · hat seine Chance gehabt · hatte seine Chance · nicht mehr Stand der Technik · nicht mehr State of the Art · nicht mehr auf der Höhe der Zeit · nicht mehr in Mode · nicht mehr zeitgemäß · ↗unmodern · ↗unzeitgemäß · veraltet  ●  Old School  engl. · ↗vorsintflutlich  fig. · zum alten Eisen gehörend  fig. · ↗überholt  Hauptform · (der) gute alte (...)  ugs. · Die Zeiten sind vorbei.  ugs., Spruch · Schnee von gestern  ugs. · abgelutscht  ugs., salopp · abgemeldet  ugs. · aus der Mode (gekommen)  ugs. · ↗ausgelutscht  ugs., salopp · damit lockt man keinen Hund mehr hinter dem Ofen hervor  ugs., sprichwörtlich · der Vergangenheit angehören  geh. · gehört entsorgt  ugs. · hat seine besten Zeiten hinter sich  ugs. · hat sich erledigt  ugs., fig. · nicht mehr aktuell  ugs. · nicht mehr angesagt  ugs. · nicht mehr up to date  ugs., veraltend · ↗out  ugs. · ↗passé  ugs., veraltend · ↗uncool  ugs. · ↗vorbei  ugs. · war mal. (Heute ...)  ugs.
  • anno dazumal · ↗damalig · ↗dereinst · ↗ehedem · ↗ehemals · ↗einst · ↗einstmals · in (jenen) längst vergangenen Tagen · in (jener) längst vergangener Zeit · in der Vergangenheit · in der guten alten Zeit · in ferner Vergangenheit · in vergangener Zeit · ↗seinerzeit · vor langer Zeit · ↗vordem · ↗vormals · ↗weiland  ●  ↗dazumal  veraltend · ↗früher  Hauptform · ↗dermaleinst  geh., literarisch · ↗einmal  ugs. · lang, lang ist's her  ugs. · vor Zeiten  geh.
  • hinterhertrauernd · ↗nostalgisch · ↗retro · ↗rückwärtsgewandt · vergangenheits-sehnsüchtig · vergangenheits-zugewandt · vergangenheitsverliebt · voller Nostalgie (für)
  • Vorkriegs... · von vor dem Krieg  ●  von anno Tobak  ugs. · von anno achtzehnhundert schlag mich tot  ugs. · von anno tuck  ugs.
  • altmodisch · ↗angestaubt · ↗hinterwäldlerisch · ↗muffig · ↗provinziell · ↗rückständig · ↗verschlafen · ↗verschnarcht · ↗zurückgeblieben · ↗überholt  ●  ↗verstaubt  fig. · hinterm Mond  ugs.
  • antiquiert · ↗archaisch · auf den Müllhaufen der Geschichte (gehörend) · aus der Zeit gefallen · veraltet · ↗überaltert · ↗überholt  ●  in die Mottenkiste (gehörend)  fig. · Das ist ja Achtziger!  ugs. · aus der Mottenkiste (stammend)  ugs., fig. · old school  ugs., engl. · von gestern  ugs.
  • (die) Zeit ist stehengeblieben  fig. · hinter dem Mond (leben)  fig.
  • Uralt... · aus grauer Vorzeit · sehr alt · ↗uralt  ●  ↗steinalt  ugs.
  • fortschrittsfeindlich · nicht in der Gegenwart angekommen · ↗reaktionär · ↗rückschrittlich · ↗zurückgeblieben  ●  Früher war alles besser.  ugs., Spruch · ↗antimodernistisch  geh. · ↗rückwärtsgewandt  geh., Hauptform · vergangenheitsverklärend  geh.

Typische Verbindungen
computergeneriert

Bewohner Faustkeil Felsmalerei Fund Grab Höhle Höhlenmalerei Hünengrab Jäger Keramik Kultur Malerei Methode Siedlung Vorfahr Werkzeug anmutend

Detailliertere Informationen bietet das DWDS-Wortprofil zu ›steinzeitlich‹.

Verwendungsbeispiele
maschinell ausgesucht aus den DWDS-Korpora

Mit Hilfe einer Methode, bei der Knochen auf wenige Jahrzehnte genau datiert werden können, ließ er das Alter des steinzeitlichen Funde bestimmen.
Die Zeit, 14.10.2010 (online)
Dabei werden steinzeitliche Plastiken ebenso wie etruskische Objekte zu sehen sein.
Die Welt, 25.08.2004
Erfreulicherweise sind in Nordwestdeutschland noch mehr als zweihundert dieser eindrucksvollen steinzeitlichen Grabbauten vorhanden, obwohl bei weitem mehr der Zerstörung anheimgefallen sind.
Jahresberichte für deutsche Geschichte, 1930, S. 148
Ohne die Geweihe wäre uns der Verwendungszweck der Zinken ebenso rätselhaft geblieben wie manchen anderen Gerätes aus den steinzeitlichen Kulturhinterlassenschaften.
Rust, Alfred: Der primitive Mensch. In: Propyläen Weltgeschichte, Berlin: Directmedia Publ. 2000 [1961], S. 603
Für Schlesien liegen bereits Zusammenstellungen des steinzeitlichen Fundstoffes von Seger vor.
Jahresberichte für deutsche Geschichte, 1928, S. 239
Zitationshilfe
„steinzeitlich“, bereitgestellt durch das Digitale Wörterbuch der deutschen Sprache, <https://www.dwds.de/wb/steinzeitlich>, abgerufen am 18.02.2019.

Weitere Informationen …

alphabetisch vorangehend alphabetisch nachfolgend
Steinzeit
Steinzeichnung
Steinwüste
Steinwurf
Steinwolle
Steinzeug
Steireranzug
Steiß
Steißbein
Steißfleck