stinkfein

GrammatikAdjektiv
Aussprache
Worttrennungstink-fein (computergeneriert)
Wortzerlegungstink-fein
eWDG, 1976

Bedeutung

angeblich oder wirklich sehr vornehm
Beispiele:
eine stinkfeine Dame, Gegend
sie taten, benahmen sich stinkfein

Verwendungsbeispiel
maschinell ausgesucht aus den DWDS-Korpora

Er hat uns einen tragbaren Fernseher in unser stinkfeines Hotel gebracht, damit wir das Spiel Deutschland-England sehen konnten.
Süddeutsche Zeitung, 30.11.2002
Zitationshilfe
„stinkfein“, bereitgestellt durch das Digitale Wörterbuch der deutschen Sprache, <https://www.dwds.de/wb/stinkfein>, abgerufen am 08.12.2019.

Weitere Informationen …

alphabetisch vorangehend alphabetisch nachfolgend
stinkfaul
Stinker
Stinkepeter
stinken
Stinkefinger
Stinkfinger
Stinkgips
stinkig
Stinkkäfer
Stinkkäse