Der deutsche Wortschatz von 1600 bis heute.

stornieren

Grammatik Verb · storniert, stornierte, hat storniert
Aussprache 
Worttrennung stor-nie-ren
Wortbildung  mit ›stornieren‹ als Erstglied: Stornierung  ·  mit ›stornieren‹ als Grundform: Storno
Herkunft aus gleichbedeutend stornareital
eWDG

Bedeutung

fachsprachlich
1.
einen Fehler in der Buchung durch eine zweite Buchung ausgleichen
Beispiel:
der Betrag, die Rechnung wurde storniert
2.
einen Auftrag rückgängig machen
Beispiel:
eine Bestellung, Lieferung stornieren
Etymologisches Wörterbuch (Wolfgang Pfeifer)

Etymologie

Storno · stornieren
Storno m. n. ‘Richtigstellung, Ab-, Zurückschreibung’, Übernahme der Kaufmannssprache (18. Jh.) von gleichbed. ital. storno, zu ital. stornare ‘rückgängig machen, umbuchen’, aus vlat. *extornare ‘ausdrehen, abwenden’, lat. tornāre ‘drechseln, drehen’ und ex- (s. d.). stornieren Vb. ‘berichtigen, rückgängig machen’, entlehnt (19. Jh.) aus gleichbed. ital. stornare (s. oben).

Thesaurus

Synonymgruppe
abbedingen · abbestellen · abkündigen · abschaffen · annullieren · aufheben · aufkündigen · auflösen · ausgleichen · außer Kraft setzen · für aufgehoben erklären · für nichtig erklären · für null und nichtig erklären · für ungültig erklären · kippen (journal.) · kündigen · stornieren · terminieren · tilgen · zurückziehen
Synonymgruppe
annullieren · durchixen · löschen · stornieren · tilgen · ungültig machen · x-förmig durchstreichen  ●  canceln  engl.
Synonymgruppe
stornieren · wieder abbestellen  ●  canceln (Abo, Vertrag)  engl. · (wieder) aussteigen  ugs., fig.

Typische Verbindungen zu ›stornieren‹ (berechnet)

Detailliertere Informationen bietet das DWDS-Wortprofil zu ›stornieren‹.

Verwendungsbeispiele für ›stornieren‹

maschinell ausgesucht aus den DWDS-Korpora

Trotzdem entschuldige man sich für den Ärger und storniere den angeblichen Auftrag. [Süddeutsche Zeitung, 23.08.2003]
Sie sahen sich sogar gezwungen, Buchungen von Fans zu stornieren. [Bild, 30.01.2003]
Gelegentlich muss man die eine oder andere Buchung wieder stornieren. [C't, 2000, Nr. 6]
Die CIA habe ihm selbst nicht recht getraut und wiederholt gedroht, sein Gehalt zu stornieren. [Die Zeit, 07.02.2012, Nr. 50]
Nur wer erst in den vergangenen 14 Tagen abgeschlossen hat, kann noch stornieren. [Süddeutsche Zeitung, 17.12.1999]
Zitationshilfe
„stornieren“, bereitgestellt durch das Digitale Wörterbuch der deutschen Sprache, <https://www.dwds.de/wb/stornieren>.

Weitere Informationen …

alphabetisch vorangehend alphabetisch nachfolgend
storgen
storchenbeinig
storchen
storchbeinig
stopplig
stossend
stotterig
stottern
stotzig
stowen