straff

GrammatikAdjektiv
Aussprache
Wortbildung mit ›straff‹ als Erstglied: ↗straffziehen  ·  mit ›straff‹ als Grundform: ↗Straffheit
eWDG, 1976

Bedeutungen

1.
nicht locker hängend, gespannt, fest
Beispiele:
ein straffes Seil
eine Leine, Saite straff spannen
das Seil, Tau straff anziehen
die Zügel straff in der Hand halten
der Gummizug ist zu straff
die Keilhose muss straff sitzen
die Jacke straff über die Schultern ziehen
das Haar straff nach hinten kämmen
straff geflochtene Zöpfe
frische, straffe Gesichter
eine straffe Büste
ob die Haut glatt und straff wirkt oder welk aussieht und zur Faltenbildung neigt [Gesundheit1967]
ob die Bewegungen mit Spannung (= straff) oder entspannt (= locker) ausgeführt werden sollen [Benedix-MüggeGymnastik11]
fest, kräftig, nicht schlaff, nicht locker
Beispiele:
ein straffer Gang
mit straffen Schritten auf sein Ziel zugehen
eine straffe Haltung annehmen
in gerader, aufrechter, angespannter Haltung
Beispiele:
eine hohe, straffe Gestalt
ein Mann um die Sechzig, ergraut, doch straff und ohne Altersspuren [ZuckmayerBlombergII 1]
2.
energisch, zielgerichtet, zielbewusst
Beispiele:
eine straffe Leitung, Planung, Organisation
die straffste Zentralisierung fordern
sich einer straffen Disziplin unterwerfen
alle Kräfte straff zusammenhalten
eine straffere Darstellung des Stoffes wünschen
eine straff komponierte Fabel
Etymologisches Wörterbuch (Wolfgang Pfeifer)

Etymologie

straff · straffen
straff Adj. ‘angespannt, gedehnt’, spätmhd. straf ‘hart, streng’, mnl. nl. straf. Herkunft ungewiß. Zusammenhang des erst spät bezeugten Wortes mit (ebenfalls erst relativ spät belegbarem) ↗strafen (s. d.) ist nicht zu sichern. Semantisch jedenfalls scheint eine Verbindung zur Wurzel ie. *(s)ter(ə)- ‘starr, steif sein’ (s. ↗starren) denkbar. Vgl. das lautlich nahestehende, unter ↗streben (s. d.) angeführte mnd. strif ‘angespannt, steif, starr’, stref ‘straffgespannt, fest angezogen (von Sehnen), starr, steif, kräftig, standhaft’. straffen Vb. ‘straff machen, fest anziehen, die Spannung erhöhen’ (18. Jh.).

Thesaurus

Synonymgruppe
fest · straff · ↗stramm
Synonymgruppe
eng (Kleidung) · ↗eng anliegend · spannen(d) Kleidung · straff (gespannt) · ↗stramm (sitzend)  ●  ↗prall (sitzend)  ugs., regional · ↗spack  ugs., regional
Assoziationen
  • (ein) paar Nummern zu klein sein (Kleidung) · (zu) eng (Kleidung)  ●  (aussehen wie eine) Quetschwurst  ugs. · ↗spack  ugs., norddeutsch · strämmen  ugs., berlinerisch · wie Leberwurst in Pelle  ugs.
  • (sehr) stramm sitzen · ↗spannen (Kleidung) · zu eng sein

Typische Verbindungen
computergeneriert

Arbeitsablauf Dämpfung Fahrwerk Fahrwerksabstimmung Federung Fiskalpolitik Führungsstruktur Geldpolitik Hierarchie Kostenkontrolle Kostenmanagement Kostensenkungsprogramm Lenkung Organisation Regiment Zeitplan Zinspolitik Zusammenfassung Zügel abgestimmt durchorganisiert gefedert geführt gegliedert gelenkt gepolstert gespannt organisiert zentralisiert zentralistisch

Detailliertere Informationen bietet das DWDS-Wortprofil zu ›straff‹.

Verwendungsbeispiele
maschinell ausgesucht aus den DWDS-Korpora

Früher unter einem straff organisierten militärischen System sind solche Dinge nie bekannt geworden.
Der Tagesspiegel, 26.02.2001
Kompetenzen sind so straff abgegrenzt, daß das System paralysiert wird.
Die Zeit, 17.02.1969, Nr. 07
Im Gehen hält der straffe Mann sich leicht nach vorn gebeugt.
Bauer, Josef Martin: So weit die Füße tragen, Frankfurt a.M: Fischer 1960 [1955], S. 223
Beim Einteilen des Gartens kommt es auf eine straffe Gliederung an.
Böttner, Johannes: Gartenbuch für Anfänger, Frankfurt (Oder) u. a.: Trowitsch & Sohn 1944 [1895], S. 3
Vor allem muß der Herr stehend eine straffe Haltung, leicht vorgebeugt, einnehmen, wenn er vorgestellt wird.
Volkland, Alfred: Überall gern gesehen. In: Zillig, Werner (Hg.) Gutes Benehmen, Berlin: Directmedia Publ. 2004 [1941], S. 22897
Zitationshilfe
„straff“, bereitgestellt durch das Digitale Wörterbuch der deutschen Sprache, <https://www.dwds.de/wb/straff>, abgerufen am 22.04.2019.

Weitere Informationen …

alphabetisch vorangehend alphabetisch nachfolgend
Strafexpedition
strafexerzieren
Strafexekution
straferschwerend
Strafermittlungsverfahren
straff ziehen
Straffall
straffällig
Straffällige
Straffälligkeit