strafverschärfend

GrammatikAdjektiv
Aussprache
Worttrennungstraf-ver-schär-fend
Rechtschreibregeln§ 36 (1.1)
eWDG, 1976

Bedeutung

Recht die Strafzumessung begründeterweise verschärfend
Beispiele:
strafverschärfende Vorstrafen
Umstände, die ... den Grad der Schuld erhöhen und strafverschärfend wirken [Neue Justiz1964]

Thesaurus

Synonymgruppe
strafverschärfend [Hinweis: weitere Informationen erhalten Sie durch Ausklappen des Eintrages]
Antonyme

Verwendungsbeispiele
maschinell ausgesucht aus den DWDS-Korpora

Was er für strafverschärfend hält, ist für uns gleichgültig, meistens ist es strafmildernd.
Tucholsky, Kurt: Deutsche Richter. In: ders., Kurt Tucholsky, Werke - Briefe - Materialien, Berlin: Directmedia Publ. 2000 [1927], S. 8817
Strafverschärfend sei jedoch, dass der Angeklagte in seinem Brief mit dem Tod des Mädchens gedroht habe.
Die Welt, 13.08.2003
Strafverschärfend könnte sich auswirken, dass die Beamten die Taten im aktiven Dienst begangen haben.
Der Tagesspiegel, 25.03.2001
Die Republikaner erzwangen außerdem die Ergänzung des Gesetzes um verschiedene strafverschärfende Bestimmungen.
Süddeutsche Zeitung, 23.08.1994
Bei anderen Verfahren wurde das regelmäßige Hören von Westsendern als strafverschärfend gewertet.
Zimmermann, Hartmut (Hg.): DDR-Handbuch - R. In: Enzyklopädie der DDR, Berlin: Directmedia Publ. 2000 [1985], S. 20497
Zitationshilfe
„strafverschärfend“, bereitgestellt durch das Digitale Wörterbuch der deutschen Sprache, <https://www.dwds.de/wb/strafverschärfend>, abgerufen am 17.09.2019.

Weitere Informationen …

alphabetisch vorangehend alphabetisch nachfolgend
Strafvermerk
Strafverhandlung
Strafverfügung
Strafverfolgungsbehörde
Strafverfolgung
Strafverschärfung
strafversetzen
Strafversetzung
Strafverteidiger
Strafvollstreckung