strapazierfähig

GrammatikAdjektiv
Aussprache
Worttrennungstra-pa-zier-fä-hig
Wortzerlegungstrapazieren-fähig
Wortbildung mit ›strapazierfähig‹ als Erstglied: ↗Strapazierfähigkeit
eWDG, 1976

Bedeutung

für starke Beanspruchung geeignet
Beispiele:
strapazierfähige Kleidung, (Kinder)schuhe
eine strapazierfähige Hose, ein Kleid aus strapazierfähigem Stoff, Material
der Wunsch, bei einer neuen Auflage den Einband in Ganzleinen herzustellen, um ihn strapazierfähiger zu machen [Wissenschaft und Fortschritt1954]

Thesaurus

Synonymgruppe
ausdauernd · ↗robust · strapazierfähig · ↗widerstandsfähig · ↗zäh
Unterbegriffe
Assoziationen
  • auf Dauer · auf lange Sicht · für (eine) lange Zeit · für (eine) längere Zeit · für einen langen Zeitraum · für einen längeren Zeitraum · ↗langfristig · ↗längerfristig · ↗nachhaltig · nicht nur für (ein paar Tage)  ●  für länger  ugs.
  • (den) Mut nicht sinken lassen · (die) Hoffnung nicht aufgeben · (die) Stellung behaupten · ↗(sich) behaupten · (sich) nicht ins Bockshorn jagen lassen · nicht den Mut verlieren  ●  (den) Kopf oben behalten  fig. · (sich) senkrecht halten  fig. · ↗kämpfen  fig. · (die) Ohren steif halten  ugs. · (sich) nicht kleinkriegen lassen  ugs. · (sich) nicht unterkriegen lassen  ugs.
  • (sich) nicht geschlagen geben · nicht aufgeben · ↗weiterkämpfen

Typische Verbindungen
computergeneriert

Bodenbelag Gewebe Hose Kleidung Kunststoff Material Nylon Rasen Schuhwerk Sitzfleisch Stoff Teppich besonders extrem langlebig leicht pflegeleicht robust sehr superleicht ziemlich äußerst

Detailliertere Informationen bietet das DWDS-Wortprofil zu ›strapazierfähig‹.

Verwendungsbeispiele
maschinell ausgesucht aus den DWDS-Korpora

Aber er hätte auf den strapazierfähigen Bänken manches aussitzen können.
Süddeutsche Zeitung, 10.01.2001
Sie sind nicht nur schön und weich, sondern auch überaus strapazierfähig.
Die Zeit, 02.11.2009, Nr. 44
Sie sind dauerhaft, strapazierfähig, gut zu reinigen und in vielen Farben und Formen zu haben.
o. A.: Das Buch vom Wohnen, Hamburg: Orbis GmbH 1977, S. 324
Das segelleinenähnliche Gewebe seines wasserdichten oder doch wasserabweisenden Stoffes ist außerordentlich strapazierfähig.
Graudenz, Karlheinz u. Pappritz, Erica: Etikette neu, Berlin: Deutsche Buch-Gemeinschaft 1967 [1956], S. 167
Je nach der Zusammensetzung sind sie härter oder weicher und infolgedessen verschieden strapazierfähig.
Oheim, Gertrud: Das praktische Haushaltsbuch, Gütersloh: Bertelsmann 1967 [1954], S. 80
Zitationshilfe
„strapazierfähig“, bereitgestellt durch das Digitale Wörterbuch der deutschen Sprache, <https://www.dwds.de/wb/strapazierfähig>, abgerufen am 18.09.2019.

Weitere Informationen …

alphabetisch vorangehend alphabetisch nachfolgend
strapazieren
strapazierbar
strapazenreich
Strapaze
Stranze
Strapazierfähigkeit
Strapazierung
strapaziös
Straps
strascinando