stringent

GrammatikAdjektiv · Komparativ: stringenter · Superlativ: am stringentesten
Aussprache [ʃtʀɪŋ'gɛnt] · [stʀɪŋ'gɛnt]
Worttrennungstrin-gent
HerkunftLatein
DWDS-Vollartikel, 2020

Bedeutung

meist bildungssprachlich Folgerichtigkeit erkennen lassend und daher nachvollziehbar, überzeugend, klar
Kollokationen:
in Koordination: klar und stringent; schlüssig und stringent
a)
argumentativ folgerichtig, einleuchtend
Synonym zu unwiderlegbar, siehe auch zwingend (2)
Beispiele:
Die jungen [Klima-]Aktivisten argumentieren […] stringent. [Die Welt, 09.04.2019]
So hat K[…] als BDI-Hauptgeschäftsführer die Flüchtlingspolitik der Kanzlerin nicht gegeißelt, sondern wünschte sich eine bessere Organisation und eine stringentere Begründung. [Süddeutsche Zeitung, 03.04.2018]
Alle Welt klagt, wie schwer die Geldwirtschaft zu fassen sei. Sollten da nicht beim stringentesten »Theoretiker und Historiker des Kapitalismus«, wie [der Soziologe und Volkswirt] Werner Sombart Marx einschätzte, einige Aufschlüsse zu gewinnen sein? [Süddeutsche Zeitung, 05.12.2012]
Schreiben bedeutete auch, das allermeiste eben nicht zu schreiben. Von Beginn an waren wir uns einig, dass es galt, jede Art von »Handlung« unbedingt zu vermeiden; bloß keine stringente Beweisführung, keine logische Entwicklung, keine didaktische Moral. [Welt am Sonntag, 15.01.2012, Nr. 3]
Was taugt eine nationale Erschütterung, die uns nicht einmal zu der Einsicht verhilft, daß zwischen dem Faschismus und der deutschen Teilung ein stringenter historischer Zusammenhang besteht? [Die Zeit, 05.06.1964, Nr. 23]
Die Zuständigkeit der rechtssetzenden Behörde wird überall vorausgesetzt, wenn man von Rechtssetzung und, im Gegensatz dazu, von Rechtsanwendung spricht; aber sie kann nie stringent nachgewiesen werden[…]. [Burckhardt, Walther: Die Organisation der Rechtsgemeinschaft. Basel, 1927.]
Kollokationen:
als Adjektivattribut: eine stringente Argumentation, Logik, Theorie, Analyse
als Adverbialbestimmung: stringent argumentieren
b)
genau geplant, durchdacht und deswegen schlüssig; kontinuierlich, geradlinig, zielstrebig
siehe auch konsequent (1 a), straff (2)
Beispiele:
When in doubt wear denim – ein Motto, das sich stringent durchs ganze Jahr ziehen lässt. [Jeanskleider: Die perfekten Frühlingsbegleiter, 02.09.2019, aufgerufen am 16.10.2019]
Der Karlsruher SPD-Oberbürgermeister […] appelliert dagegen, »nicht schon wieder die Spitze auszuwechseln«. Vielmehr genüge es, vom Landesvorstand einzufordern, »stringenter, wahrnehmbarer und pointierter Politik zu machen«. [Süddeutsche Zeitung, 27.10.2018]
So unaufhaltsam und stringent er [der Fußballer] bei seinem Flankenlauf 2006 über das Spielfeld schoss, so verschlungen waren die Wege, die das Leben anschließend für ihn bereithielt. [Spiegel, 02.02.2012 (online)]
[…] wer arbeitet, will den Missbrauch [von Arbeitslosengeld] nicht mitfinanzieren. Deshalb fordert die CSU hier klare, noch stringentere Regelungen. [Die Welt, 24.10.2007]
»Die Deutschen haben [beim Umweltschutz] die stringenteste Linie«, lobt Greenpeace-Sprecher Stefan S[…] den Bundesumweltminister. [Die Welt, 23.07.2001]
Eine stringente Lebens- und Karriereplanung zählt heute, nach übereinstimmender Meinung von Führungsfrauen und Experten, zu den Grundpfeilern des weiblichen Erfolgs in der Arbeit. [Süddeutsche Zeitung, 23.03.1995]
Kollokationen:
als Adjektivattribut: ein stringentes Konzept, Programm; eine stringente Politik, Linie, Strategie
von Texten, Musikstücken, Kunstwerken   durchdacht konzipiert, durchkomponiert
Beispiele:
[Die Schriftstellerin] Elisabeth Herrmann schreibt die stringentesten, menschlichsten Kriminalromane. [Die Welt, 14.01.2019]
Eine stringentere Komposition steht […] mit der 1939 entstandenen sechsten Sinfonie von Dmitri Schostakowitsch zur Debatte. [Neue Zürcher Zeitung, 29.05.2016]
Bei aller Komplexität bleibt die stringente Musik Stillmans [ein amerikanischer Jazzmusiker] formal und emotional für den Zuhörer spannend und nachvollziehbar. [Neue Zürcher Zeitung, 18.09.2003]
Ebenso sorgfältig wie die Ausstellung ist der Katalog konzipiert – eine stringente Darstellung des wohl wichtigsten österreichischen Beitrags zur Plastik des 20. Jahrhunderts. [Neue Zürcher Zeitung, 04.05.2002]
Der Roman […] ist ein Klassiker der realistischen Literatur, ja ohne Übertreibung darf von einem Meisterwerk gesprochen werden, das in seiner stringenten Geschlossenheit besticht und Farbigkeit und erzählerisches Tempo auf hohem Niveau bis zur letzten Seite durchhält. [Süddeutsche Zeitung, 04.12.1993]
Man sucht vergeblich nach einer stringenten Idee in all dem opulenten, bedeutungsschweren Gepränge [des Films]. [Die Zeit, 23.11.1973, Nr. 48]
Kollokationen:
als Adjektivattribut: eine stringente Figurenentwicklung, Handlung, Geschichte, Erzählung, Dramaturgie; eine stringente Form, Linie; stringentes Erzählen
mit Adverbialbestimmung: [ein Stück, eine Inszenierung] ist dramaturgisch stringent
als Adverbialbestimmung: [ein Stück, eine Geschichte] stringent erzählen
Etymologisches Wörterbuch (Wolfgang Pfeifer)

Etymologie

stringent · Stringenz
stringent Adj. ‘bündig, überzeugend, zwingend’, gelehrte Entlehnung (18. Jh.) von lat. stringēns (Genitiv stringentis) ‘zusammenfassend’, Part. Präs. von lat. stringere ‘schnüren, zusammenbinden, (in der Rede) zusammenfassen, (ab)streifen’, (s. ↗strikt). Stringenz f. ‘Schlüssigkeit’ (19. Jh.).

Thesaurus

Synonymgruppe
bündig · ↗durchgängig · stringent
Synonymgruppe
denkrichtig · ↗folgerichtig · ↗kohärent · ↗konsequent · ↗logisch · ↗schlüssig · ↗stichhaltig · ↗stimmig · stringent · ↗triftig · ↗widerspruchsfrei · ↗zwingend · ↗überzeugend  ●  ↗folgerecht  veraltend
Assoziationen

Typische Verbindungen zu ›stringent‹

maschinell ausgesucht aus den DWDS-Korpora

Argumentation Auslegung Beweis Beweisführung Dramaturgie Erzählen Erzählung Gedankenführung Handlung Interpretation Konzept Konzeption Kostenmanagement Lebenslauf Logik Plot Strategie Umsetzung argumentieren dramaturgisch durchziehen erzählt formuliert geschlossen halbwegs konsequent logisch schlüssig wenig weniger

Detailliertere Informationen bietet das DWDS-Wortprofil zu ›stringent‹.

Zitationshilfe
„stringent“, bereitgestellt durch das Digitale Wörterbuch der deutschen Sprache, <https://www.dwds.de/wb/stringent>, abgerufen am 24.01.2020.

Weitere Informationen …

alphabetisch vorangehend alphabetisch nachfolgend
Stringendo
String
Striktur
Striktion
Striktheit
Stringenz
Stringer
stringieren
Stringregal
Stringtanga