subakut

Grammatik Adjektiv · ohne Steigerung
Aussprache 
Worttrennung sub-akut
Wortzerlegung  sub- akut
DWDS-Vollartikel

Bedeutung

fachsprachlich von Krankheiten, krankhaften Erscheinungen   mild, gemäßigt, unterschwellig verlaufend; weniger rasch, schleichend auftretend, dafür aber länger anhaltend; nicht alle typischen Symptome verursachend
siehe auch akut (2), chronisch
Beispiele:
Untersucht hatte das Bochumer Forschungsteam insgesamt 177 Patienten, die unter subakuten Kreuzschmerzen litten, also an Schmerzen von einer Dauer zwischen sechs Wochen und drei Monaten. [Der Standard, 14.10.2013]
Die vom Gesetz vorgesehene Grundprüfung anmeldepflichtiger Stoffe […] sieht außer der Prüfung auf akute Giftigkeit lediglich Schnelltests über erbschädigende oder krebserregende Wirkungen vor. Prüfungen auf »subakute Toxizität« (Langzeitwirkungen) und »ökotoxische Wirkungen« (Umweltschäden) sind nur unter bestimmten Voraussetzungen vorgeschrieben. [Der Spiegel, 21.05.1979, Nr. 21]
[…] Ohne Zweifel kann es im Boxsport zu einer Hirnschädigung kommen. Grundsätzlich sind zwei Arten von Schädigungsmöglichkeiten zu unterscheiden: akute und subakute Schäden sowie chronische – also Spät‑ und Dauerschädigungen. [Die Zeit, 12.11.1976, Nr. 47]
Bulgarien, das jüngste Land auf dem Gebiet der Medizintechnik, brachte einen Logischen Rhythmusanalysator mit […]. Dieses neue Gerät wird angewendet bei Myokardinfarkten (= Herzinfarkten) im akuten und subakuten Stadium. [Berliner Zeitung, 12.03.1967]
übertragen Die Zwischenlager [für nicht mehr verwendbare chemische Substanzen] müßten dementsprechend mit viel Sachverstand in geeigneten Räumen angelegt und sorgfältig überwacht werden[…]. Tatsächlich leiden die überlasteten deutschen Hochschulen chronisch unter Personal, Raum[-] und Geldmangel, eine Lösung subakuter Sicherheits‑ und Umweltprobleme findet deshalb oft nicht statt. [Die Zeit, 30.11.1990, Nr. 49]
Phrasem:
subakute sklerosierende Panenzephalitis (= eine als Spätfolge von Masern auftretende, entzündliche, tödlich verlaufende Hirnerkrankung)
Beispiele:
Man geht inzwischen davon aus, dass etwa einer von 100 [an Masern] erkrankten Säuglingen später an SSPE (subakute sklerosierende Panencephalitis) erkrankt. [Süddeutsche Zeitung, 25.03.2015]
[…] als Folge von Masern [wurde] zwischen 1997 und 2003 am Wiener Institut für Virologie bei zehn Kindern eine »subakut sklerosierende Panenzephalitis […]« diagnostiziert, die den langsamen Verlust aller Hirnfunktionen hervorruft und tödlich ist. [Der Standard, 27.10.2003]

letzte Änderung:

Thesaurus

Medizin
Synonymgruppe
weniger heftig verlaufend  ●  subakut  fachspr.

Typische Verbindungen zu ›subakut‹ (computergeneriert)

Detailliertere Informationen bietet das DWDS-Wortprofil zu ›subakut‹.

Zitationshilfe
„subakut“, bereitgestellt durch das Digitale Wörterbuch der deutschen Sprache, <https://www.dwds.de/wb/subakut>, abgerufen am 28.01.2022.

Weitere Informationen …

alphabetisch vorangehend alphabetisch nachfolgend
subaerisch
Subacidität
sub-
sub voce
sub specie aeternitatis
subalpin
subaltern
Subalternation
Subalternbeamte
Subalterne