subterran

Worttrennung sub-ter-ran
Duden GWDS, 1999

Bedeutung

fachsprachlich unterirdisch

Verwendungsbeispiele für ›subterran‹

maschinell ausgesucht aus den DWDS-Korpora

Wo andere hoch hinaus wollen, geht es im deutschen Staatenhaus hinab ins Reich subterraner Vorstellungswelten.
Süddeutsche Zeitung, 13.06.2003
Als Geisterbahn für die Schrecken des Kalten Krieges taugt die subterrane Welt nicht.
Süddeutsche Zeitung, 02.03.1999
So besichtigt einmal ein Jungdichter auf Stoffsuche das subterrane System.
Die Zeit, 15.05.1964, Nr. 20
Hier sollen künftig die Wagen der Opernbesucher parken, und die Gäste werden aus der Garage überdeckten Hauptes subterran direkt in die Foyers gelangen.
Die Zeit, 08.11.1963, Nr. 45
Die dümmsten Bauern haben die größten Kartoffeln - Das maximale Volumen subterraner Agrarprodukte steht in reziproker Relation zur spirituellen Kapazität des Produzenten.
Bild, 15.06.2002
Zitationshilfe
„subterran“, bereitgestellt durch das Digitale Wörterbuch der deutschen Sprache, <https://www.dwds.de/wb/subterran>, abgerufen am 01.12.2020.

Weitere Informationen …

alphabetisch vorangehend alphabetisch nachfolgend
subtemporal
Subteen
Subtangente
Subsystem
Subsumtion
Subtext
subtil
Subtilität
Subtrahend
subtrahieren