superleicht

Grammatik Adjektiv
Worttrennung su-per-leicht
Wortzerlegung super-leicht
Wortbildung  mit ›superleicht‹ als Erstglied: ↗Superleichtgewicht
Duden, GWDS, 1999

Bedeutung

umgangssprachlich, emotional sehr, überaus leicht

Typische Verbindungen zu ›superleicht‹

maschinell ausgesucht aus den DWDS-Korpora

Detailliertere Informationen bietet das DWDS-Wortprofil zu ›superleicht‹.

Verwendungsbeispiele für ›superleicht‹

maschinell ausgesucht aus den DWDS-Korpora

So kann die superleichte Kamera bequem aufgerollt und locker am Hals getragen werden.
Bild, 13.03.2002
Man plant, durch Formeländerungen den superleichten Yachten einen Sieg unmöglich zu machen.
Die Zeit, 22.09.1978, Nr. 39
Sie haben innere Werte wie superleichte Membranen und doppelte Tieftöner.
Die Zeit, 27.06.2007, Nr. 27
Eigentlich basteln sie seit Jahren an einem superleichten Dieselmotor für Flugzeuge, aber der braucht Zeit.
Süddeutsche Zeitung, 29.08.2003
Wir rollen, auf sogenannten Skiern, Skates oder superleichten Rennrädern von Ferrari, tapfer mit der Mode.
Die Welt, 24.07.2000
Zitationshilfe
„superleicht“, bereitgestellt durch das Digitale Wörterbuch der deutschen Sprache, <https://www.dwds.de/wb/superleicht>, abgerufen am 17.04.2021.

Weitere Informationen …

alphabetisch vorangehend alphabetisch nachfolgend
Superlegierung
Superlearning
superlativistisch
Superlativismus
superlativisch
Superleichtgewicht
Superliga
Supermacht
Supermann
Supermarkt