supermodern

GrammatikAdjektiv
Aussprache
Worttrennungsu-per-mo-dern (computergeneriert)
Wortzerlegungsuper-modern1
eWDG, 1976

Bedeutung

umgangssprachlich, spöttisch übermodern, das Neueste noch übertreffend

Thesaurus

Synonymgruppe
supermodern · ↗ultramodern

Typische Verbindungen
computergeneriert

Anlage Arena Fabrik Stadion Technik

Detailliertere Informationen bietet das DWDS-Wortprofil zu ›supermodern‹.

Verwendungsbeispiele
maschinell ausgesucht aus den DWDS-Korpora

Der Mittelteil unserer Schule ist supermodern und wurde erst im letzten Jahr eingeweiht.
Süddeutsche Zeitung, 10.06.2000
Er bekommt einen supermodernen Panasonic-Fernseher im Wert von 2500 Euro.
Bild, 25.04.2005
Doch an den Stadträndern schießen supermoderne Häuser wie Pilze aus der Erde.
Die Zeit, 21.05.1965, Nr. 21
Dafür sprechen die supermodernen Kraftwerke, mit denen preiswert Strom produziert werden kann.
Der Tagesspiegel, 07.02.2003
Vieles war barbarisch, so etwa die Zusammenstellung kostspieliger supermoderner Beleuchtungskörper mit echten antiken Möbeln.
Simmel, Johannes Mario: Es muß nicht immer Kaviar sein, Zürich: Schweizer Verl.-Haus 1984 [1960], S. 196
Zitationshilfe
„supermodern“, bereitgestellt durch das Digitale Wörterbuch der deutschen Sprache, <https://www.dwds.de/wb/supermodern>, abgerufen am 23.07.2019.

Weitere Informationen …

alphabetisch vorangehend alphabetisch nachfolgend
Supermodel
Supermittelgewicht
Superministerium
Superminister
Supermarktkette
Supermutti
Supernova
Supernovaüberrest
Supernumerar
Supernumerariat