synonym
GrammatikAdjektiv
Aussprache
Worttrennungsy-no-nym (computergeneriert)
HerkunftGriechisch
Ableitung vonSynonym
eWDG, 1976

Bedeutung

Sprachwissenschaft sinnverwandt, von ähnlicher oder gleicher Bedeutung
Beispiel:
synonyme Ausdrücke, Wörter, Redewendungen
Etymologisches Wörterbuch (Wolfgang Pfeifer)

Etymologie

Synonym · synonym
Synonym n. ‘einem anderen ganz oder teilweise in Bedeutung und Gebrauch entsprechendes Wort’, Entlehnung (Ende 15. Jh., bis ins 18. Jh. in griech.-lat. Flexion) von gleichbed. spätlat. synōnymum, synōnymon, griech. synṓnymon (συνώνυμον), dem substantivierten Neutrum von griech. synṓnymos (συνώνυμος) ‘von gleichem Namen, von gleicher Bedeutung’; vgl. griech. ónyma (ὄνυμα), Nebenform von ónoma (ὄνομα) ‘Name’ (verwandt mit ↗Name, s. d.). synonym Adj. ‘sinnverwandt, von gleicher oder ähnlicher Bedeutung’ (Anfang 19. Jh.), älter synonymisch (Mitte 18. Jh.).

Thesaurus

Linguistik/Sprache
Synonymgruppe
bedeutungsgleich · bedeutungsverwandt · bedeutungsähnlich · ↗gleichbedeutend · ↗sinngleich · ↗sinnverwandt · sinnähnlich · synonym  ●  ↗homosem  fachspr. · ↗kongruent  geh., bildungssprachlich · ↗synonymisch  fachspr., veraltend
Assoziationen
DWDS-Wortprofil

Typische Verbindungen
computergeneriert

Ausdrücke Begriffe Bezeichnung Gebrauch Verwendung beinahe fast gebrauchen geradezu meist nahezu oft verwendet

Detailliertere Informationen bietet das DWDS-Wortprofil zu ›synonym‹.

DWDS-Beispielextraktor

Verwendungsbeispiele
maschinell ausgesucht aus den DWDS-Korpora

Man sollte sich auch hüten, diese Begriffe synonym zu gebrauchen.
C't, 1996, Nr. 9
Das Kind als Kunde ist für diese Anbieter synonym mit dem Zwang zur Ermäßigung, ergo ist es unbeliebt.
Die Zeit, 26.03.1993, Nr. 13
Wiederholt wurden in den zwanziger Jahren beide Bezeichnungen als synonyme Begriffe gebraucht.
Worbs, Hans Christoph: Schlager. In: Die Musik in Geschichte und Gegenwart, Berlin: Directmedia Publ. 2001 [1963], S. 6432
Oft wird analog einfach als synonym mit stetig und digital als synonym mit diskret angesehen.
Rechenberg, Peter: Was ist Informatik?, München: Hanser 1994 [1991], S. 287
Auf den Begriff der "anständigen Freiheit", der mehr oder weniger synonym mit dem Begriff der "natürlichen Grazie" ist, wird zurückzukommen sein.
Busch, Werner: Das sentimentalische Bild, München: Beck 1993, S. 304
Zitationshilfe
„synonym“, bereitgestellt durch das Digitale Wörterbuch der deutschen Sprache, <https://www.dwds.de/wb/synonym>, abgerufen am 23.02.2018.

Weitere Informationen …