türkisgrün

GrammatikAdjektiv
Aussprache
Worttrennungtür-kis-grün
eWDG, 1976

Bedeutung

bläulich grün
Beispiel:
eine schöne, türkisgrüne Eidechse [WeisenbornMemorial95]

Typische Verbindungen zu ›türkisgrün‹

maschinell ausgesucht aus den DWDS-Korpora

Detailliertere Informationen bietet das DWDS-Wortprofil zu ›türkisgrün‹.

Verwendungsbeispiele für ›türkisgrün‹

maschinell ausgesucht aus den DWDS-Korpora

Ihr Mund lächelt zuweilen, doch die türkisgrünen Augen bleiben traurig.
Süddeutsche Zeitung, 23.04.1996
Die Hosen, zinnoberrot, sonnengelb, türkisgrün, weiß oder längs gestreift, sind makellos geschnitten.
Die Zeit, 29.09.1967, Nr. 39
In der Oase zu ihren Füßen schimmert ein türkisgrüner Süßwassersee.
Die Welt, 28.01.2000
Seit einer Viertelstunde ist das Meer nicht mehr schiefergrau, sondern türkisgrün.
Die Zeit, 12.02.2001, Nr. 07
Ein in der Sonne glitzernder Teppich liegt ihnen zu Füßen, kristallklar, türkisgrün und menschenleer.
Bild, 20.08.2001
Zitationshilfe
„türkisgrün“, bereitgestellt durch das Digitale Wörterbuch der deutschen Sprache, <https://www.dwds.de/wb/t%C3%BCrkisgr%C3%BCn>, abgerufen am 04.04.2020.

Weitere Informationen …

alphabetisch vorangehend alphabetisch nachfolgend
türkisfarben
türkisen
türkischstämmig
türkischsprachig
türkischrot
turkisieren
Türklappe
Türklingel
Türklinke
Türklopfer