Der deutsche Wortschatz von 1600 bis heute.

türkisgrün

Grammatik Adjektiv
Aussprache 
Worttrennung tür-kis-grün
eWDG

Bedeutung

bläulich grün
Beispiel:
eine schöne, türkisgrüne Eidechse [ WeisenbornMemorial95]

Typische Verbindungen zu ›türkisgrün‹ (berechnet)

Detailliertere Informationen bietet das DWDS-Wortprofil zu ›türkisgrün‹.

Verwendungsbeispiele für ›türkisgrün‹

maschinell ausgesucht aus den DWDS-Korpora

Ihr Mund lächelt zuweilen, doch die türkisgrünen Augen bleiben traurig. [Süddeutsche Zeitung, 23.04.1996]
Die Hosen, zinnoberrot, sonnengelb, türkisgrün, weiß oder längs gestreift, sind makellos geschnitten. [Die Zeit, 29.09.1967, Nr. 39]
In der Oase zu ihren Füßen schimmert ein türkisgrüner Süßwassersee. [Die Welt, 28.01.2000]
Seit einer Viertelstunde ist das Meer nicht mehr schiefergrau, sondern türkisgrün. [Die Zeit, 12.02.2001, Nr. 07]
Dahinter funkelt die Nordsee türkisgrün wie nirgends sonst in der Deutschen Bucht. [Die Zeit, 09.07.2007, Nr. 28]
Zitationshilfe
„türkisgrün“, bereitgestellt durch das Digitale Wörterbuch der deutschen Sprache, <https://www.dwds.de/wb/t%C3%BCrkisgr%C3%BCn>.

Weitere Informationen …

alphabetisch vorangehend alphabetisch nachfolgend
türkisfarben
türkisen
türkischstämmig
türkischsprachig
türkischrot
türmen
tütenweise
tütern
tüttelig
u