tabuieren

GrammatikVerb · tabuiert, tabuierte, hat tabuiert
Worttrennungta-bu-ie-ren (computergeneriert)
WortzerlegungTabu-ieren
Etymologisches Wörterbuch (Wolfgang Pfeifer)

Etymologie

Tabu · tabu · tabuieren · tabuisieren
Tabu n. kultisches Gebot bei Naturvölkern, gewisse als heilig und geweiht verstandene Lebewesen, Gegenstände, Pflanzen, Orte, Wörter u. ä. zu meiden, Entlehnung (Anfang 19. Jh.) von engl. tabu bzw. taboo, wie Cook (1777) polynes. tapu, eigentlich ‘gekennzeichnet’ (als Reservat des Herrschers), daher ‘unberührbar, heilig’, wiedergibt. In übertragenem Sinne ‘heilige, unberührbare Sache, Unverletzlichkeit’ (2. Hälfte 19. Jh.), auch ‘konventionelle Schranke, Vorschrift, über bestimmte Dinge nicht zu sprechen oder bestimmte Handlungen nicht auszuführen’ (1. Hälfte 20. Jh.). tabu Adj. ‘heilig, unantastbar, verboten’ (2. Hälfte 19. Jh.), aus gleichbed. engl. tabu, taboo (s. oben). tabuieren Vb. ‘für tabu erklären, mit Tabu belegen’ (1. Hälfte 19. Jh.), heute mit tabuisieren Vb. (Mitte 20. Jh.) konkurrierend.

Verwendungsbeispiele
maschinell ausgesucht aus den DWDS-Korpora

Davon ist das „an und für sich“ ziemlich tabuiert und eigentlich verboten als eine verkrampfte, mehr oder weniger peinliche Notlösung.
Die Zeit, 19.07.1968, Nr. 29
Das Grundgesetz von 1949 tabuiere generell nicht die Veränderung der repräsentativen Demokratie.
Die Zeit, 30.08.1968, Nr. 35
Da die Sexualität gesellschaftlich weniger tabuiert ist, besteht weniger Anlaß, sie zu mystifizieren.
konkret, 1980
Als Nietzsche in der DDR dank Georg Lukács ’ noch absolut tabu war, tabuierte auch der Merkur diesen Philosophen.
Süddeutsche Zeitung, 25.03.2002
Die spezifische Lebensart der Opfer, die möglicherweise für die Krankheitsgeschichte bedeutsam ist, bleibt tabuiert, ist postwurf- und haushaltungswidrig.
konkret, 1986
Zitationshilfe
„tabuieren“, bereitgestellt durch das Digitale Wörterbuch der deutschen Sprache, <https://www.dwds.de/wb/tabuieren>, abgerufen am 19.11.2019.

Weitere Informationen …

alphabetisch vorangehend alphabetisch nachfolgend
Tabubruch
Tabubrecher
Tabu
Täbris
Tabouleh
tabuisieren
Tabuisierung
Tabula gratulatoria
tabula rasa
Tabularium