tagaus

GrammatikAdverb
Aussprache
Worttrennungtag-aus
WortzerlegungTag1aus2
eWDG, 1976

Bedeutung

tagaus, tagein, tagein, tagausjeden Tag wieder, immer wieder
Beispiel:
tagaus, tagein seinen Dienst tun

Typische Verbindungen
computergeneriert

beschäftigen essen hocken schuften sitzen

Detailliertere Informationen bietet das DWDS-Wortprofil zu ›tagaus‹.

Zitationshilfe
„tagaus“, bereitgestellt durch das Digitale Wörterbuch der deutschen Sprache, <https://www.dwds.de/wb/tagaus>, abgerufen am 16.12.2019.

Weitere Informationen …

alphabetisch vorangehend alphabetisch nachfolgend
tagaktiv
Tag-und-Nacht-Gleiche
Tag
Taftunterrock
Taftkleid
Tagbruch
Tagchen
Tagdienst
Tagebau
Tagebaulandschaft