tagein

GrammatikAdverb
Aussprache
Worttrennungta-gein (computergeneriert)
eWDG, 1976

Bedeutung

tagaus, tageinjeden Tag wieder, immer wieder
Beispiel:
tagaus, tagein seinen Dienst tun

Typische Verbindungen
computergeneriert

beschäftigen hocken sitzen trainieren

Detailliertere Informationen bietet das DWDS-Wortprofil zu ›tagein‹.

Zitationshilfe
„tagein“, bereitgestellt durch das Digitale Wörterbuch der deutschen Sprache, <https://www.dwds.de/wb/tagein>, abgerufen am 22.09.2019.

Weitere Informationen …

alphabetisch vorangehend alphabetisch nachfolgend
Tagegeld
Tagedieb
Tagebuchschreiber
Tagebuchnummer
Tagebuchnotiz
tagelang
Tagelied
Tagelohn
Tagelöhner
Tagelöhnerarbeit