taghell

Grammatik Adjektiv
Aussprache 
Worttrennung tag-hell
Wortzerlegung Tag1hell
eWDG, 1976

Bedeutungen

1.
völlig hell durch das Tageslicht
Beispiel:
draußen ist es (schon) taghell und du schläfst noch
2.
hell wie am Tage
Beispiele:
ein tagheller Mondschein
die Scheinwerfer beleuchteten das Gelände taghell

Thesaurus

Synonymgruppe
(gut) ausgeleuchtet · hell · ↗licht · ↗lichtdurchflutet · lichtdurchtränkt · ↗lichterfüllt · strahlend (hell) · taghell
Assoziationen
Synonymgruppe
hell · im Sonnenlicht · ↗sonnenbeschienen · ↗sonnig · strahlend · taghell  ●  in der Sonne  ugs.

Typische Verbindungen zu ›taghell‹

maschinell ausgesucht aus den DWDS-Korpora

Detailliertere Informationen bietet das DWDS-Wortprofil zu ›taghell‹.

Verwendungsbeispiele für ›taghell‹

maschinell ausgesucht aus den DWDS-Korpora

Wir erreichen eine Senke, der Wind lässt nach, nun ist es taghell.
Der Tagesspiegel, 11.05.2003
Jetzt ist es gerade 21.30 Uhr, und es ist noch taghell.
Die Welt, 09.07.1999
Die Straße war taghell und fast leer, es brannte, der Sturm blies wie vorher.
Klemperer, Victor: [Tagebuch] 1945. In: ders., Ich will Zeugnis ablegen bis zum letzten, Berlin: Aufbau-Taschenbuch-Verl. 1999 [1945], S. 25
Als Titus erwachte, war ihm das taghelle Zimmer seltsam fremd.
Schulze, Ingo: Neue Leben, Berlin: Berlin Verlag 2005, S. 668
Die neu aufgestellten Scheinwerfer gossen taghelles Licht zwischen die grauen Häuser.
Funke, Cornelia: Tintenherz, Hamburg: Cecilie Dressler Verlag 2003, S. 338
Zitationshilfe
„taghell“, bereitgestellt durch das Digitale Wörterbuch der deutschen Sprache, <https://www.dwds.de/wb/taghell>, abgerufen am 13.07.2020.

Weitere Informationen …

alphabetisch vorangehend alphabetisch nachfolgend
taggleich
Tagging
taggen
Taggeld
Taggebäude
Tagjäger
Tagliata
Tagliatelle
täglich
Taglöhner