tamponieren

GrammatikVerb · tamponierte, hat tamponiert
Worttrennungtam-po-nie-ren (computergeneriert)
GrundformTampon
Duden GWDS, 1999

Bedeutung

Medizin mit Tampons ausstopfen

Verwendungsbeispiele
maschinell ausgesucht aus den DWDS-Korpora

Sie tamponieren die Wunde, verabschieden sich, sind weg, so schnell wie sie da waren.
Die Zeit, 21.09.1979, Nr. 39
Er hat Rücken transplantiert, Gelenke repariert, Innereien stabilisiert, Häute tamponiert, Schimmelpilze eliminiert.
Süddeutsche Zeitung, 19.11.2004
Oft wird auch der Zungengrund nach oben gedrückt und tamponiert so den Nasen-Rachen-Raum.
Hettche, Thomas: Der Fall Arbogast, Köln: DuMont Buchverlag, 2001, S. 190
Zitationshilfe
„tamponieren“, bereitgestellt durch das Digitale Wörterbuch der deutschen Sprache, <https://www.dwds.de/wb/tamponieren>, abgerufen am 19.07.2019.

Weitere Informationen …

alphabetisch vorangehend alphabetisch nachfolgend
Tamponage
Tamponade
Tampon
Tampen
Tamil
Tamtam
Tanagrafigur
Tanbur
Tand
tandaradei